09 Dezember 2012

AVZ Kapitel 16 ist da

Guten Abend zusammen,

gestern hätte ich glatt vergessen das neue Kapitel für euch hochzuladen. Allerdings ist es mir gestern Nacht wieder eingefallen und deswegen könnt ihr es seit heute Morgen kurz nach Mitternacht bewundern. Wie bereits angekündigt hört es auf den Namen: Der Schmerz tief in uns. Und Soundtrack dazu ist dieses mal: Josh Groban mit To where you are. Ich hoffe es gefällt euch.

04 Dezember 2012

Vorschau: AVZ Kapitel 16

Guten Abend,

draußen ist es schon stockfinster, auch wenn es noch Nachmittag ist. Aus diesem Grund wünsche ich euch dann doch schon mal einen schönen Guten Abend. Habt ihr Tee parat? Ich in den letzten Tagen abends so gut wie immer. Ist viel zu kalt und windig. Ich hab ja nichts gegen Schnee, aber im Augenblick kann ich noch keinen gebrauchen. Der am Wochenende ist ja zum Glück nicth liegen geblieben?
Sehr spontan kündige ich euch dann heute doch endlich Kapitel 16 an. Darauf wartet ihr ja nun doch schon ein paar Tage länger. Und es ist auch bereits fertig und hört auf den Namen Der Schmerz tief in uns. Ich hoffe es gefällt euch genauso gut wie mir. Denn mir gefällt es wirklich sehr, sehr gut. Ein bisschen was für jeden dabei. Da bin ich mir sicher. Um euch nicht zu viel zu veraten. Gibts wie immer nur einen kleinen Vorgeschmack, auf das was kommen mag. Ganz zu lesen ist es ab diesen Samstag. Alle ganz ungeduldigen unter euch sollten sich deshalb vielleicht den 8.12.2012 im Kalender anstreichen. ;)
Ich plane Kapitel 17 gegen Weihnachten zu veröffentlichen. Viel Spaß mit der Vorschau.

Vorschau: Kapitel 16 – Der Schmerz tief in uns

Er stand vorm Spiegel und knöpfte sein dunkelgrünes Hemd zu. Seine Finger zitterten ein wenig. Doch er atmete tief die Luft ein und richtete weiterhin seinen Blick schnurrgeradeaus in den Spiegel. Er hörte hinter sich die leisen Schritte. Er zuckte erschrocken zusammen und der oberste Knopf flog ab. Er senkte den Blick und seufzte. Langsam drehte er sich herum. Die beiden Damen im Türrahmen klopften noch gegen den Türrahmen um ihr Eintreten anzukündigen, doch bemerkten sofort, dass sie ihn erschrocken hatten.


„Verzeihung, Draco“, sagte Ginny Weasley und hob den dunklen Knopf vom Boden auf. Sie reichte ihn an Draco weiter. Er nahm ihr den Knopf bloß ab und wandte sich dann direkt wieder dem Spiegel zu. Er ergriff seinen Zauberstab auf der Kommode und der Knopf befestige sich von selbst wieder an seinem Hemd.



„Wir wollten dir nur Bescheid geben, dass wir fertig sind. Wir werden mit Blaise, Katie und Marcus unten auf dich warten“, sagte dann Morgan. Draco nickte bloß, schloss dann das Hemd ganz. Er krempelte den Kragen nach oben und griff dann nach der schwarzen Krawatte die neben seinem Zauberstab gelegen hatte und versuchte sie ohne Magie umzubinden. Doch es gelang ihm nicht so wie er es gerne gehabt hätte. Fluchend riss er an dem Stoff und warf ihn zusammengeknüllt gegen die Fensterscheibe. Wütend fuhr er sich durch sein gekämmtes Haar und schrie sein Spiegelbild an. 



„Draco…“ – „Verschwindet!“, schrie er ihnen entgegen. „Ich brauche dabei keine Hilfe. Mit Sicherheit nicht!“ Er hörte ein seufzten. „HAUT AB!“ Es erklangen Schritte die sich entfernten. Er senkte den Blick und schloss die Augen. Er brauchte keine Hilfe. Jetzt wo es sowieso zu spät war. Dann spürte er eine Hand auf seiner Schulter. Er zuckte erneut zusammen und griff Instinktiv mit der Hand nach seinem Zauberstab doch eine weitere Hand fing seine Hand ein und hielt ihn zurück. Er schnappte nach Luft und war kurz davor zu platzen. Sie sollten ihn doch einfach nur in Ruhe lassen.


„Draco!“, mahnte eine sanfte, beruhigende Stimme. „Das ist vollkommen okay!“ Ganz langsam entspannte sich sein Körper und Draco schlug die Augen auf. Er hob den Kopf und wandte sich zu Morgan um. Sein Blick war glasig. Er wollte ihn abwenden, doch sie hielt sein Gesicht fest. „Wir wissen dass du sie geliebt hast. Niemand wird es dir verbieten können zu weinen.“ Er entriss sich ihr und hob die Krawatte vom Fensterbrett auf. Was wusste sie schon?

tbc... 

11 November 2012

Videoattacke - Ein Blick hinter meine Kulissen

Einen schönen Guten Tag zusammen,

 Bis jetzt konnte ich euch zu jedem Kapitel von "Aus Vergangener Zeit" einen Song liefern, der meiner Meinung nach perfekt zum Kapitel passt oder der Leitfaden des Kapitels ist. Manchmal ist es ganz einfach, dann höre ich bloß diesen einen Song beim Schreiben und der Song trägt mich ein bisschen durch das Kapitel. Andererseits bin ich auch viel auf YouTube unterwegs und dann kann es auch schon mal sein, dass ich dort ein Video sehe und eine sehr zündene Idee habe.

 Im Augenblick wartet ihr alle sehr gespannt auf die Fortsetzung und Ende des Monats werde ich euch auch mit Kapitel 16 beglücken. Andererseits könnt ihr hier und jetzt einen kleinen Einblick in meine Song- und Kapitelfindung erhalten. Denn ich präsentiere heute schon vorab den Soundtrack für Kapitel 17. Das hier könnte eine von diesen "Es war einmal..."-Geschichten werden, denn ich hab den Song für dieses Kapitel bereits entdeckt und mich für ihn entschieden, bevor ich bereits beim Schreiben Kapitel 17 erreicht hatte. Wie ihr es euch sicher vorstellen könnt: Ich bin ein wenig Harry Potter Verrückt. Das sind wir alle irgendwie oder? Jedenfalls habe ich mir auf YouTube die Premiere zu Harry Potter 7.2 angesehen. Da standen dort die Darsteller von Hermine, Ron, und Harry, JKR, Produzenten usw. Und dann sagte JKR diesen einen Satz: "The stories we love best do live in us forever. So, whether you come back by page or by the big screen, Hogwarts will always be there to welcome you home."Da hätte ich Rotz und Wasser heulen können. Ich werde sogar nach dem 80sten Mal ansehen noch jedes Mal sentimental und mir steht das Wasser in den Augen.

Ich habe bestimmt noch 10 andere Videos geguckt und dann kam ich auf dieses eine Video gesehen. Song war Calls me home von Shannon LaBrie. Das Lied hat mich einfach nur umgehauen. Ich liebe dieses Lied. Unabhängig vom Inhalt des Videos hatte ich plötzlich eine Szene im Kopf. Als würden sich die Bilder gerade vor meinem Auge abspielen und das Lied läuft im Hintergrund. Ich hab die Szene immer wieder vor meinen Augen.

Deswegen präsentiere ich euch das Video heute. Es kann sein, dass ihr es eventuell nicht sehen könnt, weil stattdessen dieser nette Spruch kommt: "Leider ist dieses Video, das Musik von EMI beinhaltet, in Deutschland nicht verfügbar, da die GEMA die Verlagsrechte hieran nicht eingeräumt hat." Das kann man umgehen. Ich möchte allerdings nicht hier öffentlich preisgeben wie usw. Einfach weil ich nicht möchte, dass der Blog deswegen gesperrt wird. Aber wenn ihr das Video unbedingt sehen möchtet, dann könnt ihr mich per Email kontaktieren ;) 


Wichtig: Bitte haltet im Kopf fest -> Die hier geposteten Videos sind nicht von mir! Und haben auch inhaltlich nichts mit dem Plot von "Aus Vergangener Zeit" zu tun. Ich zeige sie euch lediglich, weil ich finde, dass es klasse Arbeiten sind und sie mich zum schreiben inspiriert haben.







Für alle die es nicht sehen können, hätte ich hier noch eine Alternative. Der gleiche Song, aber eben ein anderes Video.

29 Oktober 2012

AVZ Kapitel 15 ist da

Schönen Guten Tag,

dieses Mal gab es zwischendurch keine Vorschau. Da hat das Semester begonnen und ich komme hier direkt zu nichts mehr. Eigentlich sollte es erst eine Vorschau geben, aber dann dachte ich mir ich lasse euch doch nicht mehr so lange warten. Deswegen gibt es heute zum Monatsabschluss das Kapitel 15. Es hört auf den Namen Das Schicksal der drei Schwestern. Es ist etwas kürzer als meine Sonstigen Kapitel und ist auch mehr ein zwischengeschobener Teil, da ich Andromeda nicht einfach mit einem Satz tot schreiben wollte. Wie es sonst ohne dieses Kapitel der Fall gewesen wäre. Ich hoffe es langweilt auch nicht und eucht gefällt meine Interpretation der drei Schwestern. Ihr werdet mit Sicherheit die eine oder andere Information bekommen, die euch interessieren wird ;)
Bitte entschuldigt aber meine Ungereimtheit was Jahreszahlen angeht. Dazu gibt es am Ende des Kapitels einen wichtigen Nachtrag der unbedingt zu beachten ist.

Soundtrack dieses Mal: Avril mit Innocence

Ich wünsche euch ein schönes Halloween. Wir lesen uns dann im November wieder.

30 September 2012

Kapitel 14 ist da


Wie versprochen gab es heute hier das Update mit Kapitel 14. Ein trauriges Kapitel. Es nimmt ein Ende wie ich es mir selbst zuerst nicht ausgemalt hatte. Ich hoffe es wird mich deswegen trotzdem niemand hauen. Aber letztlich musste es so kommen. Es ist wichtig für den weiteren Verlauf der Geschichte. Bitte seid mir nicht böse.
Ich möchte an dieser Stelle noch den Hinweis darauf geben, dass ich Kapitel 15 Ende Oktober posten werde. Vermutlich gibt es zwischendurch wieder eine Vorschau darauf. Ihr könnt also gespannt sein. In der kommenden Woche präsentiere ich euch zur Abwechslung einen Einblick in meine Leseerfahrung mit J K Rowlings neuem Buch Ein plötzlicher Todesfall.

Ich wünsche euch einen angenehmen Sonntag und freue mich wie immer über Feedback.

16 September 2012

Vorschau: AVZ Kapitel 14

Derzeit schreibe ich am 16. Kapitel der Fanfiktion. Auch das nächste ist bereits in Bearbeitung. Es würde mich sehr freuen wenn ihr Feedback da lassen würdet. Heute erscheint die Vorschau zu: Kapitel 14 - In unendlicher Stille. Das Kapitel wird am 30.09.2012 auf Fanfiktion.de veröffentlicht werden. Derzeit scheinen ja einige noch ein wenig vom vorherigen Kapitel geschockt zu sein? Könnt ihr denn wirklich glauben, dass ich Hermine sterben lasse? Ihr habt wohl vergessen, dass ich bereits einmal sagte: "[...]dass es NATÜRLICH ein Happy-End für Hermine geben wird.  Wie genau das ausschauen wird, das müsst ihr noch abwarten. Ich für meinen Teil weiß es schon. Ein Teil davon ist schon geschrieben." 
Wie kann denn nur einer von euch annehmen, dass ich sie sterben lasse, hm?



„Du hörtest nur Knall, Knall, Knall und es hörte einfach nicht auf.“
Ginny schluckte und richtete sich auf. Sie blickte die beiden abwechselnd an und konnte den Schmerz in ihren Gesichtern ablesen. Blaise standen Tränen in den Augen. Sie nahm ihn in den Arm und wippte sanft hin und her. Blaise sagte einfach nichts mehr. Man hörte kurz ein leises Schniefen, doch er kniff immer wieder die Augen zusammen um zu verhindern, dass man Tränen sah. Der erste Schock schien von ihm abzufallen, stattdessen machte sich leere und Hoffnungslosigkeit in ihm breit.
„Das war unser Zuhause“, flüsterte er benommen. „Wir hatten doch all die Zeit sonst kein Zuhause.“ Ginny drückte ihn fester an sich. Sie wollte nun wirklich nicht wissen, wie es dort aussah. In ihrem Kopf spielten sich Bilder ab, wie sie selbst vor nicht ganz acht Jahren das erste Mal ihren Schlafsaal im Haus Gryffindor betreten hatte. Für den Sprechenden Hut hatte es außer Frage gestanden, dass Ginny in das Haus von Gryffindor gehörte. Nicht auf Grund ihrer Familientradition, sondern auch weil der Hut den Mut in ihr gesehen hatte. Den Mut sich gegen alles zu stellen, dass ihr Steine in den Weg legen sollte. Ginny hatte die Fahrt über den See in den Booten unterm Sternklaren Himmel immer in Erinnerung behalten. Und in ihr stieg das stolze Gefühl wieder auf, welches sie erfüllt hatte, als der Hut erklärte sie wäre eine Gryffindor. Mochten sich ihre älteren Brüder über die gestrickten Pullis ihrer Mutter nur beschweren, war Ginny erpicht darauf gewesen an ihrem ersten Weihnachten auch einen solchen zu bekommen. Mit dem ersten Schuljahr verband sie ansonsten nicht die besten Erinnerungen, doch die Jahre die folgten waren die besten ihres Lebens gewesen. Nichts hatte sie mehr erfüllen können als Quidditch. Das alles sollte es nicht mehr geben?

Nun Draco nahm ihr jede letzte Hoffnung. Er war aufgestanden und lehnte sich mit den Händen gegen den Kaminsims. Draco starrte in die Flammen. Sein blasses Gesicht wurde von der Wärme des Feuers leicht rot. Langsam schüttelte er mit dem Kopf: „Dort steht kein Hogwarts mehr, Ginny“, erklärte er mit gedämpfter Stimme. „Es war mit einem mal so unendlich still. Alle Magie war fort. Selbst keiner der Geister war mehr zu sehen. Es war als hätte man eine Kerze ausgeblasen und alles verschwand."

05 September 2012

Soundtrack, Klappe die Erste

Guten Abend zusammen,

ich habe mir heute Abend die Zeit genommen und einen Soundtrack für die bisherigen Kapitel von 'Aus Vergangener Zeit' zusammengestellt. Einige der Songs hatte ich bereits beim Hochladen genannt. Doch einige Kapitel hatten bisher noch keine Musik. Das hat sich jetzt geändert. Auch die kommenden Kapitel werden einen Song für sich haben. Heute bekommt ihr gebündelt den Soundtrack von Kapitel 1 bis 13. 
In der kommenden Woche stelle ich euch dann Frances Belby näher vor. Und vergesst nicht. Die Vorschau zu Kapitel 14 - In unendlicher Stille kommt am 16. September. Und zwar nur hier!



Kapitel 1: Chris Daughtry mit Life After You
Kapitel 2: Staind mit So far away
Kapitel 3: Linkin Park mit Shadow of the Day
Kapitel 4: John Mayer mit Heart of Life
Kapitel 5: Glee mit A House is not a Home
Kapitel 6: My Chemical Romance mit  Disenchanted
Kapitel 7: Trading Yesterday  mit  Shattered
Kapitel 8: Trading Yesterday mit Change my name
Kapitel 9: Lifehouse mit Storm
Kapitel 10: Pocahontas Soundtrack - Listen With Your Heart II
Kapitel 11: Two Steps from Hell - Heart of Courage
Kapitel 12: Damien Rice mit 9 Crimes
Kapitel 13: Linkin Park – In the End

Falls ihr Probleme habt den richtigen Track zu finden. Ich helfe gerne mit Youtube-Links auf Anfrage aus und habe die Songs auch alle auf dem PC.

Beste Grüße 
Chrissi

04 September 2012

Morgan Fortuna




Gestatten, dass ich vorstelle: Miss Morgan Fortuna.

Geboren wurde die junge Kanadierin im September 1980 in Toronto. Doch bereits nach ihrem 2. Geburtstag siedelte die Familie Fortuna in den Süden der USA, Michigan um. Sie wie auch ihre beiden älteren Brüder besuchten eine amerikanische Schule für Hexen und Zauberer. Auch dort war ein Schulabschluss nach sieben vollendeten Schuljahren vorgesehen. Diese außergewöhnliche junge Hexe beendete die Schule jedoch bereits nach der sechsten Klasse mit Ohnegleichen in Zaubertränken, Kräuterkunde, Geschichte der Zauberei und Verteidigung gegen die dunklen Künste. Nicht ohne Grund erhielt sie die Auszeichnung der Jahrgangsbesten.

Nach ihrem Abschluss 1998 arbeitete sie zunächst in einem magischen Krankenhaus um dann eine Ausbildung in Zaubertränke zu beginnen.
Wie es einst so üblich war, sollte auch Morgan mit einem gutaussehenden jungen Mann verheiratet werden. Doch Morgan konnte sich gegen den Willen ihrer Eltern durchsetzen und lebt seit dem in England. Seit dem Sommer 1999 führte sie ihre Ausbildung in Zaubertränke in Hogwarts fort. Noch hat sie diese nicht abgeschlossen, doch sie kann sich bereits stolz als die Professorin für Zaubertränke in Hogwarts bezeichnen. Anfangs hatten viele daran gezweifelt, dass eine Hexe ihres Alters diesen Job übernehmen könnte, doch sie meisterte ihre Aufgabe ausgezeichnet.

Neben ihrer Wohnung in den Gemäuern von Hogwarts besitzt sie eine kleine Wohnung in Manchester. Wo sie sehr gerne ihre beiden älteren Brüder empfängt. Sie ist bereits die Tante von drei zauberhaften kleinen Jungen und einem Mädchen. Ihren Eltern tritt sie seit ihrem Umzug nach England nicht mehr unter die Augen.

Für alle die sich vielleicht nicht mehr erinnern. Hier geht es lang zu: Morgans erster Auftritt in 'Aus Vergangener Zeit' 

~°~

Ich hoffe ihr könnt euch so ein besseres Bild von Morgan machen. Sie wird noch eine etwas größere Rolle bekommen, wartet es nur ab. Wenn ihr Fragen oder Anmerkungen habt, stellt sie ruhig. Zudem bin ich derzeit dabei eine Timeline aufzubauen. Ihr werdet sie bald zu Gesicht bekommen.
Beste Grüße
Chrissi
 
 

SHORTCUTS

2012 2013 2014 2015 2016 5 Bücher im... 5 Schildkröten ab 11 ab 14 Abgeschlossen Accessories Advent Afrika Aktion Amerika Amerikanischer Autor Ankündigung Arkadien Aschenputtel Aus Vergangener Zeit Ausbildungsbericht Auslosung Aussortiert Australien Australien-Saga Autoren-Interview Award Bericht Blick ins Regal Blogg dein Buch Blogger Blogtour Britischer Autor Buch im Buch Bücherbummel Bücherregal Buchhändlerin Buchreihe Buechertreff Casting cbj cbt Charaktervorstellung Dämonen Dan Brown DaWanda Debütroman deutscher Autor Deutschland Drama dtv Dublin Dystopie Ebook Eindrücke Emotionen Endzeit EReader Erste Liebe Erster Eindruck Event Familiendrama Fanfiktion Fantasy Fazit Ferien Follow Friday Fotos Fragen Frankfurt Frankfurter Buchmesse Freundschaft Geburtstag Gelesen Geschenke Geschichte Gewinnspiel Globus-Challenge Großbritannien Highlight Historischer Roman Hörbuch Hörbücher Horror Humor Indianer Insel Instagram Internat irland Italien Jahreshighlight JKR Jugenbuch Jugendroman Jugendthriller Juni Kai Meyer Kinder- Jugendbuch Kinderbuch Kinderfeder Kommentar Krimi Krimis Kurz-Rezension Kurzgeschichten Leben mit dem Buch leichte Lektüre Leipziger Buchmesse Lesehighlight Lesejahr Leseliste Lesemarathon Lesenacht Leserunde Lesetagebuch Lesung Liebesroman LINK ME lit.COLOGNE Literatur Loewe Lokal-Krimi London Magie Märchen Mars Mittsommer Monatschallenge Monatsstatistik Montagsfrage Musik Mystery Narnia Nele Neuhaus Neuerscheinungen Neues Jahr Neuheiten Neuzugänge Niederlande Norwegen Oktober Österreich Planung Prinzessin Projekt15 reBuy Rezension Roman Rückblick Schreibmarathon Schweden schwedischer Autor Sci-Fi Silvester skandinavischer Krimi Sommer Spannung Spenden Statistik Strand SuB Tausch Tauschecke TauschMuh Thriller Trilogie TV-Serie Übersicht Umzug Update Urlaub USA Verkauf Verlosung Vorschau Wahl Wanderkiste Weihnachten Welttag des Buches Western Wunschliste Zeit Zeitreise Zwillinge