15 Mai 2013

[Rezension] Laura Brodie -
Ich weiss, du bist hier


Titel: Ich weiss, du bist hier
Autor: Laura Brodie
Verlag: dtv
Seiten: 336
Preis: 8,95 €
ISBN: 978-3-423-21313-4

Bewertung: 2 Schildkröten

Debütroman

Ausgezeichnet mit dem Faulkner Society Grant for Best Novel-in-Progress



Zur Autorin


Bei Ich weiss, du bist hier handelt es sich um den ersten Roman der amerikanischen Autorin Laura Brodie. Sie studierte Englisch in Harvard und ist Professorin für Englisch an der Washington and Lee University.

Klapptext


Sarah McConnells Ehemann war seit drei Monaten tot, als sie ihn im Supermarkt sah...
Ist David gar nicht bei einem Kajakunfall umgekommen, wie alle Welt angenommen hat? Sarah ist sich nicht sicher, ob sie sich nur eingebildet hat, ihn zu sehen. Doch eines Abends steht er vor ihrer Tür.
Ein packender Roman. Die Autorin bewegt sich souverän auf der Grenze zwischen Realität und Phantastischem, Leben und Tod, Schmerz und Liebe. Beim Lesen hofft man das Beste und ist dabei auf das Schlimmste gefasst - ohne die Wahrheit zu kennen, bis ganz zum Schluss.
Publisher Weekly

Zum Inhalt & Aufbau des Buches


Das Buch ist unterteilt in 4 Teile: "Geist" - "Fleisch" - "Auferstehung" - "Gute Vorsätze"
Die Bezeichnungen der Buchteile hatten für mich irgendwie etwas biblisches. Und man kann schon sagen, dass sie den Inhalt des jeweiligen Teils sehr gut treffen.

Sarahs Mann David kehrte nach einem Unwetter nicht von seinem Kajakausflug zurück. Man findet zwar ein paar seiner persönlichen Gegenstände, aber eine Leiche bleibt aus.  So wird ein Trauergottesdiesnt veranstaltet und Sarah muss lernen alleine zu leben. Im Verlauf des Buches erfährt man, dass Sarah bereits ihre Eltern und mehrere Kinder verloren hat, was auch ihre Beziehung zu David sehr belastete. Bereits vor einem Jahr erlag sie schweren Depressionen. Ein wenig Trost findet sie bei ihrer Nachbarin Margot, die ebenfalls Witwe ist und ihrem Schwager, Davids Bruder Nate.
Ganz langsam kommen sich Nate und Sarah näher. Doch gleichzeitig taucht David wieder auf und so  plagen Sarah natürlich auch Schuldgefühle.

Meine Meinung


Sehr viel näher auf den Inhalt möchte ich gar nicht eingehen, denn dann würde ich viel zu viel veraten. Denn das Buch plätschert leider mehr oder weniger nur so vor sich hin und hat eigentlich auch sehr wenig Inhalt über den man berichten könnte. Spannung wird im gesamten Buch eigentlich nicht wirklich viel aufgebaut. Das Buch habe im Rahme der Mini-Leserunde gelesen und habe es letztlich auch nur wegen der Leserunde und der Tatsache, dass man ja am Ende wirklich wissen wollte, ob David nun echt oder Einbildung ist, zuende gelesen. Und das ist eigentlich nicht das was einem zum Lesen motivieren sollte.
Vom Klapptext her habe ich mir von diesem Buch sehr viel mehr versprochen. Man fühlt sehr mit Sarah mit. Aber leider handelt sie auch an vielen Stellen anders als man es sich wünscht.
Davids Bruder Nate war mir persönlich nicht sofort sympathisch, trotzdem wird schnell klar, dass Sarah auch immer schon gern für ihn geschwärmt hat. Im Verlauf des Buches habe ich aber dann doch irgendwie den Draht zu Nate gefunden und mir eigentlich gewünscht, dass sie sich auf Nate weiter einlässt. Das Ende vom Buch hat mir dahingehend auch überhaupt nicht gefallen.
Insgesamt war gerade die Auflösung um David wirklich sehr platt und völlig unspektakulär.

Abschließende Bewerung


So wie ich das sehe hätte man aus der Idee eine ganze Menge machen können. Auch der Schreibstil mag nicht dafür ausschlaggebend gewesen sein, dass ich letztlich nicht so warm mit dem Buch wurde. Im Prinzip war es einfach eine Chance auf ein gutes Buch, die die Autorin vergeben hat. Mich konnte sie mit diesem ersten Roman leider überhaupt nicht überzeugen. Es gibt 2 von 5 Schildkröten.



Kommentare:

  1. Klingt wirklich nicht so gut ubd wird es wohl nicht auf meine Wunschliste schaffen ! Gute Rezension, danke!

    Liebst, Lotta

    AntwortenLöschen
  2. Ich kann mich Deiner Meinung da komplett anschließen - wir haben es ja auch zusammen gelesen ;)
    Ich kenne ja nun noch ein weiteres Buch der Autorin, das mich auch nicht begeistern konnte, von daher ist klar: von dieser Autorin werde ich ganz sicher kein weiteres Buch mehr lesen.

    AntwortenLöschen

SHORTCUTS

2012 2013 2014 2015 2016 5 Bücher im... 5 Schildkröten ab 11 ab 14 Abgeschlossen Accessories Advent Afrika Aktion Amerika Amerikanischer Autor Ankündigung Arkadien Aschenputtel Aus Vergangener Zeit Ausbildungsbericht Auslosung Aussortiert Australien Australien-Saga Autoren-Interview Award Bericht Blick ins Regal Blogg dein Buch Blogger Blogtour Britischer Autor Buch im Buch Bücherbummel Bücherregal Buchhändlerin Buchreihe Buechertreff Casting cbj cbt Charaktervorstellung Dämonen Dan Brown DaWanda Debütroman deutscher Autor Deutschland Drama dtv Dublin Dystopie Ebook Eindrücke Emotionen Endzeit EReader Erste Liebe Erster Eindruck Event Familiendrama Fanfiktion Fantasy Fazit Ferien Follow Friday Fotos Fragen Frankfurt Frankfurter Buchmesse Freundschaft Geburtstag Gelesen Geschenke Geschichte Gewinnspiel Globus-Challenge Großbritannien Highlight Historischer Roman Hörbuch Hörbücher Horror Humor Indianer Insel Instagram Internat irland Italien Jahreshighlight JKR Jugenbuch Jugendroman Jugendthriller Juni Kai Meyer Kinder- Jugendbuch Kinderbuch Kinderfeder Kommentar Krimi Krimis Kurz-Rezension Kurzgeschichten Leben mit dem Buch leichte Lektüre Leipziger Buchmesse Lesehighlight Lesejahr Leseliste Lesemarathon Lesenacht Leserunde Lesetagebuch Lesung Liebesroman LINK ME lit.COLOGNE Literatur Loewe Lokal-Krimi London Magie Märchen Mars Mittsommer Monatschallenge Monatsstatistik Montagsfrage Musik Mystery Narnia Nele Neuhaus Neuerscheinungen Neues Jahr Neuheiten Neuzugänge Niederlande Norwegen Oktober Österreich Planung Prinzessin Projekt15 reBuy Rezension Roman Rückblick Schreibmarathon Schweden schwedischer Autor Sci-Fi Silvester skandinavischer Krimi Sommer Spannung Spenden Statistik Strand SuB Tausch Tauschecke TauschMuh Thriller Trilogie TV-Serie Übersicht Umzug Update Urlaub USA Verkauf Verlosung Vorschau Wahl Wanderkiste Weihnachten Welttag des Buches Western Wunschliste Zeit Zeitreise Zwillinge