10 Juni 2013

[Rezension] Chris Cleave - Gold



Titel: Gold
Autor: Chris Cleave
Verlag: dtv
Seiten: 400
Preis: 14,90€
ISBN: 9783423249584

Bewertung: 5 von 5 Schildkröten





Klapptext

Kate und Zoe: Sportlerinnen, Konkurrentinnen - und dennoch enge Freundinnen. So unterschiedlich sie auch sind, sie wussten immer, dass sie sich auf ihre Freundschaft verlassen können. Doch jetzt, da der entscheidende Wettkampf ihrer Karriere bevorsteht, kommt es zu einer Auseinandersetzung, die alles in ihrem Leben in Frage stellt.
Es geht um Sophie, Kates kleine Tochter die schwerkrank ist...

Weiteres zum Inhalt

Sie kennen sich seit sie sich bei der Eliteauswahl mit 19 kennen gelernt haben. Zoe und Kate sind beide so unschlagbar gut. Niemals konnte völlig festgelegt werden, wer von ihnen beiden die bessere ist. 

2004 musste sich Kate die Olympischen Spiele im Fernsehn ansehen, weil sie sich um ihre kleine Tochter Sophie kümmern musste, während Zoe Gold gewann.
2008 saß Kate im Flugzeug zurück nach Hause, da Sophie an Leukämie erkrankte, während Zoe in Peking Gold gewann.

Nun 2012 steht die Auswahl für die Olympischen Spiele in London an. Sophie ist erneut an Leukämie erkrankt. Doch nach einer Veränderung in den Sportlichen Richtlinien durch die IOC geht es dieses Mal um alles. Denn es sind die letzten Olympischen Spiele für Kate und Zoe. Und Kate möchte unbedingt gewinnen, für Sophie.
Doch zwischen den beiden Freundinnen ruht ein Gehemins, das unter gar keinen Umständen ans Licht kommen darf, ansonsten wären ihre Leben niemals mehr so wie sie mal waren.

Meine Meinung


Dieses Werk zu beschreiben fällt mir unglaublich schwer. Ich habe "Gold" so gut wie in einem Zug (sogar beim Zugfahren) gelesen und es hat mich völlig verzaubert, verstört und zutiefst bewegt.
Die kleine Sophie hat man von der ersten Sekunde an in sein Herz geschlossen, acht Jahre alt und so stark. Bereits ein zweites Mal kämpft sie in ihrem kurzen Leben gegen den Krebs an. Als Tochter zweier Radrennfahrer gibt sie sich so viel Mühe ihren Eltern nicht zur Last zu fallen. Sophie kann schon länger nicht mehr in die Schule gehen. Ihr ganzes Leben und ihre eigene Welt in ihrem Kopf dreht sich um Star Wars. Sie kämpft nicht gegen den Krebs sondern gegen den Todesstern. Sophie kennt alle Filme in- und auswendig. Das ist ihr einziger Halt.

Wenn sich die Eltern sorgen um das Kind machen, dann tut sie so als sei alles in Ordnung. Eine Szene direkt zu Beginn des Buches hat mich sehr bewegt:
Kate möchte mit Zoe irgendwohin gehen, möchte sich aber zuvor vergewissern, dass es ihrer Tochter gut geht. Sophie geht es schlecht. Sie möchte aber nicht dass ihre Mutter ihre Verabredung absagt und übergibt sich stattdessen lieber in eine Spielzeugkiste und verscheucht ihre Mutter aus dem Zimmer mit der Begründung sie habe wichtigeres zu tun. Später des nachts reinigt sie ihre Sachen selber und tut so als wäre nichts gewesen.

Dach gesamte Buch spielt nur an wenigen Tagen. Der Prolog beginnt mit den Olypmischen Spielen in Athen 2004, die Kate sich nur im Fernsehn anschauen kann, während Zoe gewinnt. Dann springt man in den April 2012.
Für Zoe und Kate geht es um den Abschluss ihrer Karriere. Zoe hat bereits zwei Mal Gold gewonnen, doch für die ehrgeizigere von den beiden zählt nur eins: Gewinnen. Ein Geheimnis dass die beiden Freundinnen seit kurz vor Athen teilen, scheint nun zwischen ihnen zu stehen.
Auf das Geheimnis möchte ich hier nicht näher eingehen, das würde zu viel veraten.

Das Buch ist auf jedenfall sehr emotional. Bis zum Schluss fiebert man mit Kate und der kleinen Sophie. Gerade die letzten 50 Seiten waren serh bewegend. Dieses Buch ist seit langem das erste, bei dem ich mir letztlich die Tränen nicht verkneifen konnte.

Abschließende Bewertung

Wenn ich auf das letzte halbe Jahr zurück blicke, dann ist "Gold" auf jeden Fall mein absolutes Highlight bisher. Es hat mich zutiefst berührt. 400 Seiten und es war jedes Wort wert. Letztlich konnte ich es unmöglich mit weniger bewerten, als mit 5 Schildkörten.







Kommentare:

  1. Echt krass, ich fand dass es sich ganz in Ordnung anhört und dass ichs vielleicht auch lesen würde aber dass du es so gut findest .. da MUSS ich es ja quasi lesen ^^

    Liebst, Lotta

    AntwortenLöschen
  2. Es klingt wirklich super!! Schaue ich mir genauer an :D

    Das hast du nicht verpennt, leider hängen wir etwas nach mit dem Voting, die nächste und letzte Runde kommt noch, ich hoffe May und ich finden mal Zeit dafür :)

    LG, Fina ^^

    AntwortenLöschen
  3. Huhu, ich lese das Buch auch gerade und stecke in den letzten Kapiteln. Und schon seit den ersten Seiten war für mich absehbar, dass das Buch ein absolutes Highlight wird :-) Ich finde es auch unheimlich emotional und bin oft kurz vorm Heulen, ob nun aus Rührung oder weil Zoe Kate mal wieder wehtut. Ein wundervolles Buch!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Fridelchen,

      Wirklich sehr schön zu hören, dass auch noch jemandem das Buch so gut gefallen hat. Bisher war das Buch mein Highlight des Jahres.

      Löschen
    2. Und auch nach Beendigung des Buches hat sich mein Eindruck nicht geändert. Es war einfach toll und ich drücke es grad allen meinen weiblichen Bekannten in die Hand :-)

      Löschen
    3. Das ist super.
      Ich werde mir die Tage wohl auch noch ein paar der anderen Werke des Autors holen. Der Schreibstil ist wirklich toll.
      Schön dass es auch dir so gut gefallen hat :)

      Löschen

SHORTCUTS

2012 2013 2014 2015 2016 5 Bücher im... 5 Schildkröten ab 11 ab 14 Abgeschlossen Accessories Advent Afrika Aktion Amerika Amerikanischer Autor Ankündigung Arkadien Aschenputtel Aus Vergangener Zeit Ausbildungsbericht Auslosung Aussortiert Australien Australien-Saga Autoren-Interview Award Bericht Blick ins Regal Blogg dein Buch Blogger Blogtour Britischer Autor Buch im Buch Bücherbummel Bücherregal Buchhändlerin Buchreihe Buechertreff Casting cbj cbt Charaktervorstellung Dämonen Dan Brown DaWanda Debütroman deutscher Autor Deutschland Drama dtv Dublin Dystopie Ebook Eindrücke Emotionen Endzeit EReader Erste Liebe Erster Eindruck Event Familiendrama Fanfiktion Fantasy Fazit Ferien Follow Friday Fotos Fragen Frankfurt Frankfurter Buchmesse Freundschaft Geburtstag Gelesen Geschenke Geschichte Gewinnspiel Globus-Challenge Großbritannien Highlight Historischer Roman Hörbuch Hörbücher Horror Humor Indianer Insel Instagram Internat irland Italien Jahreshighlight JKR Jugenbuch Jugendroman Jugendthriller Juni Kai Meyer Kinder- Jugendbuch Kinderbuch Kinderfeder Kommentar Krimi Krimis Kurz-Rezension Kurzgeschichten Leben mit dem Buch leichte Lektüre Leipziger Buchmesse Lesehighlight Lesejahr Leseliste Lesemarathon Lesenacht Leserunde Lesetagebuch Lesung Liebesroman LINK ME lit.COLOGNE Literatur Loewe Lokal-Krimi London Magie Märchen Mars Mittsommer Monatschallenge Monatsstatistik Montagsfrage Musik Mystery Narnia Nele Neuhaus Neuerscheinungen Neues Jahr Neuheiten Neuzugänge Niederlande Norwegen Oktober Österreich Planung Prinzessin Projekt15 reBuy Rezension Roman Rückblick Schreibmarathon Schweden schwedischer Autor Sci-Fi Silvester skandinavischer Krimi Sommer Spannung Spenden Statistik Strand SuB Tausch Tauschecke TauschMuh Thriller Trilogie TV-Serie Übersicht Umzug Update Urlaub USA Verkauf Verlosung Vorschau Wahl Wanderkiste Weihnachten Welttag des Buches Western Wunschliste Zeit Zeitreise Zwillinge