28 August 2013

[Rezension] Nele Neuhaus - Mordsfreunde

Titel:

Autor:
Verlag:
Seiten:
Preis:
ISBN:

Mordsfreunde

Nele Neuhaus
List
394
9,95€
978-3-548-60886-0
4 Schildkröten



Klapptext


Wie kommt eine menschliche Hand ins Elefantengehege des Kronverger Opel-Zoos? Kriminalhauptkommissar Oliver von Bodenstein ist froh, dass seine Kollegin Pia Kirchhoff gleich ihren Ehemann, den Rechtsmediziner Dr. Hennig Kirchhoff, zum Fundort mitbringt. Doch auch den Beteiligten ohne forensische Ausbildung erschließt sich der Zusammenhang zwischen der abgetrennten Hand und dem einzelnen Fuß, der kurz darauf im Elchgehege gefunden wird. Bede gehören zur Leiche des Lehrers Hans-Ulrich Pauly, der sich als vehementer Umweltschützer einige Feinde gemacht hatte. Oliver von Bodenstein und Pia Kirchhoff ermitteln in den Taunusstädtchen Kelkheim und Königstein.

Was haben Mareike Graf, die schöne Exfrau des Ermordeten oder Dr. Christoph Sander, der Direktor des Opel-Zoos, mit Paulys Tod zu tun? Und welche Rolle spiele die jungen Leute im mysteriösen Internet-Café im Hinterzimmer des vegetarischen Birstros Grünzeug? Gejagt von den Schatten aus ihrer Vergangenheit verstrickt sich Pia Kirchhoff persönlich in den Fall. Als ein zweiter Mord geschieht, fürchtet Bodenstein, dass seine Kollegin Teil einer mörderischen gut geplanten Inszenierung ist.

Charaktere


Wie auch im ersten Teil der Reihe um das Ermittlerteam von Bodenstein und Kirchhoff wird man wieder mit eine unmenge an Charakteren konfrontiert. Das erscheint einen anfänglich ein wenig zu erschlagen, aber einige Gesichter sind auch bereits aus dem ersten Teil bekannt. Außerdem kann man nach Abschluss des Buches auch bloß feststellen: Keine der Charaktere war so unwichtig, dass man ihn hätte streichen können.

Die Autorin schafft um die einzelnen Charaktere immer ein sehr großes Umfeld. So erfährt man auch einige Dinge aus dem Privatleben der Ermittler, die für die Lösung des Falles eigentlich irrelevant sind. Es ist nicht so dramatisch, wie es im Klapptetx angedeutet wird. Ganz im Gegenteil, eigentlich ist es mehr eine Nebensächlichkeit. Die Entwicklung der wiederauftretenden Charaktere erscheint der Autorin aber offensichtlich sehr wichtig zu sein.

Meine Meinung


Zunächst mal ist der Titel des Buches - wie auch schon beim ersten Teil - so unglaublich zutreffend, aber gleichzeitig nichtssagend. Er ist einfach bewundernswert gut gewählt.
Nachdem ich letztens bereits ein Buch gelesen hatte in dem Leichenteile im Zoo gefunden wurde, dachte ich erstmal: Schon wieder? Es sollte aber angemerkt werden: Mordsfreunde war zuerst da. Und die beiden Werke sind auch inhaltlich überhaupt nicht vergleichbar. Der Zoo als Leichenfundort scheint nur offensichtlich sehr beliebt zu sein?

Am Zoo wird jedenfalls nur die erste Leiche gefunden und die Verbindung zum späteren zweiten Mord wird auch erst ganz zum Schluss klar. Das ist auf der einen Seite wirklich sehr spannend, andererseits gerät der erste Mord dadurch zwischenzeitlich in den Hintergrund, was ich auch sehr Schade fand. Man bekommt den Eindruck dieser Teil der Geschichte wäre unwichtiger(?) Mir jedenfalls fehlte an dieser Stelle etwas. Der Übergang in die neue Ermittlung war einfach zu glatt.

Was mir bei diesem Teil der Reihe auch sehr extrem aufgefallen ist: Die Dialoge wirkten an einihen Stellen etwas unausgereift. Ganz nach dem Motto: Wir brauchen jetzt dringend noch eine kurze Unterhaltung über dieses oder jenes, also lassen wir die Leute ohne erkennbaren Zusammenhang der vorrausgehenden Konservation darüber reden. Das wirkte leider wirklich etwas konstruiert. Da ich noch kein neueres Buch der Autorin gelesen habe, vermag ich nicht beurteilen zu können, ob dies eventuell daran liegt, dass ihre ersten Bücher nicht vom Verlag überarbeitet wurden. Der Schreibstil ansich hatte mich aber bereits beim ersten Teil überzeugt, dahingehend wurde ich also auch hier nicht enttäuscht.

Abschließendes Fazit


Spannungsmäßig und auch vom inhaltlichen her konnte mich das Buch Mordsfreunde auf jeden Fall überzeugen. Kleine Abzüge musste es dann aber wegen ein paar konstruierter Dialoge und dem Verlaufs des roten Fadens doch geben. Daher gibt es 4 von 5 Schildkröten.

1 Kommentar:

  1. Na das klingt doch gar nicht so schlecht :D Ich freue mich schon darauf .. wenn ich irgendwann mal dazu kommen sollte dieses Buch doch noch zu lesen nach meinen ganzen Reziexemplaren .. gemein, dass die einen immer so verpflichten ^^

    Ich bin schon super gespannt :D

    Liebst, Lotta

    AntwortenLöschen

SHORTCUTS

2012 2013 2014 2015 2016 5 Bücher im... 5 Schildkröten ab 11 ab 14 Abgeschlossen Accessories Advent Afrika Aktion Amerika Amerikanischer Autor Ankündigung Arkadien Aschenputtel Aus Vergangener Zeit Ausbildungsbericht Auslosung Aussortiert Australien Australien-Saga Autoren-Interview Award Bericht Blick ins Regal Blogg dein Buch Blogger Blogtour Britischer Autor Buch im Buch Bücherbummel Bücherregal Buchhändlerin Buchreihe Buechertreff Casting cbj cbt Charaktervorstellung Dämonen Dan Brown DaWanda Debütroman deutscher Autor Deutschland Drama dtv Dublin Dystopie Ebook Eindrücke Emotionen Endzeit EReader Erste Liebe Erster Eindruck Event Familiendrama Fanfiktion Fantasy Fazit Ferien Follow Friday Fotos Fragen Frankfurt Frankfurter Buchmesse Freundschaft Geburtstag Gelesen Geschenke Geschichte Gewinnspiel Globus-Challenge Großbritannien Highlight Historischer Roman Hörbuch Hörbücher Horror Humor Indianer Insel Instagram Internat irland Italien Jahreshighlight JKR Jugenbuch Jugendroman Jugendthriller Juni Kai Meyer Kinder- Jugendbuch Kinderbuch Kinderfeder Kommentar Krimi Krimis Kurz-Rezension Kurzgeschichten Leben mit dem Buch leichte Lektüre Leipziger Buchmesse Lesehighlight Lesejahr Leseliste Lesemarathon Lesenacht Leserunde Lesetagebuch Lesung Liebesroman LINK ME lit.COLOGNE Literatur Loewe Lokal-Krimi London Magie Märchen Mars Mittsommer Monatschallenge Monatsstatistik Montagsfrage Musik Mystery Narnia Nele Neuhaus Neuerscheinungen Neues Jahr Neuheiten Neuzugänge Niederlande Norwegen Oktober Österreich Planung Prinzessin Projekt15 reBuy Rezension Roman Rückblick Schreibmarathon Schweden schwedischer Autor Sci-Fi Silvester skandinavischer Krimi Sommer Spannung Spenden Statistik Strand SuB Tausch Tauschecke TauschMuh Thriller Trilogie TV-Serie Übersicht Umzug Update Urlaub USA Verkauf Verlosung Vorschau Wahl Wanderkiste Weihnachten Welttag des Buches Western Wunschliste Zeit Zeitreise Zwillinge