22 September 2013

[Kinderfeder] Usch Luhn & Katja Reider - Bezaubernde Nixengeschichten für Erstleser

Guten Abend ihr Lieben, Wie vielleicht ein paar von euch wissen wurde meine jüngere Schwester Anfang September in die erste Klasse eingeschult. Bereits davor liegt mir das Kind damit in den Ohren auch so viel Lesen zu wollen, wie die beiden älteren Schwestern. Derzeit lernt sie zwar noch einzelne Buchstaben, aber in Zukunft wird sie wohl auch ihre Nase in viele tolle Kinderbücher stecken, die ich ab sofort ganz gerne ebenfalls vorstellen möchte im Rahmen eines kurzen Beitrags dazu, der sich
 "Kinderfeder" 

nennen wird. Ich vermag mir kein Urteil über Kinderbücher zu bilden. Ich lese sehr viel anspruchsvollere Dinge, aber mit meiner kleinen Schwester zusammen, werden wir wohl im Laufe der Zeit ein Bewertungssystem dafür entwickeln. Darauf freut sie sich schon. 
Ganz im Gegensatz zu mir ist die kleine ein richtiges Mädchen. Pink ist ihre Lieblingsfarbe. Auf jeden Fall bin ich sehr gespannt darauf, wie sich dieses Projekt entwickeln wird.

12 September 2013

Da waren es nur noch 5 - Neues vom Projekt15


Ja! Da war doch was. Ganz genau! Und Nein, es wurde nicht vergessen? Auch wenn es zwischendurch sehr still um dieses Projekt geworden ist, habe ich ganz fleißig vor mich hin gelesen und tatsächlich seit dem 22. Juli, wo das Projekt15 gestartet wurde, kein Buch mehr gekauft. Im August allerdings kamen 6 neue Bücher bei mir an. Das war echt ein richtiger Rückschlag, aber was das Kaufen anging, bin ich ganz standhaft geblieben. 
Deswegen: Ich zieh das jetzt durch.
Den das Ende des anfänlich so langen Tunnels ist jetzt so langsam in Sicht. Heute habe ich ein weiteres Buch der Liste beendet und zurück bleiben: 5.

10 September 2013

[Rezension] Linda Leal Miller - Big Sky Country 01 - Das weite Land

Titel:

Autor:
Verlag:
Seiten:
Preis:
ISBN:

Big Sky Country -
Das weite Land

Linda Leal Miller
Mira Taschenbuch
348
8,99€
978-3-86278-743-2
4 Schildkröten

Klapptext

Urplötzlich steht Sheriff Slade Barlow ruhiges Leben auf dem Kopf. Erst vermacht ihm sein Vater, der ihn nie anerkannt hat, die Hälfte seiner rieigen Ranch. Sehr zum Missfallen seines Bruders. Dann schneit die Teenagertochter seiner Exfrau bei ihm rein. Und schließlich taucht Joslyn Kirk wieder in Parable auf, ehemalige Cheerleaderin, Rodeo-Queen und Schönheitskönigin. Früher hat er sie nur von Weitem angehimmelt, inzwischen mutiger geworden, kommt er ihr erstaunlich nahe. Dass sie mit seinem Halbbruder befreundet ist, macht die Sache allerdings kompliziert.

Zur Autorin


Nach ihren ersten Erfolgen als Autorin unternahm Frau Miller einige Reisen und lebte unter anderem auch einige Zeit in London und Italien. Mittlerweile ist sie aber in ihre Heimat "dem wilden Westen" zurückgekehrt, der vielen ihrer Romane als Schauplatz dient. Auch das vorliegende Werk spielt sich dort ab.

08 September 2013

Neuzugänge des Augustes


Es begab sich aber zu der Zeit, dass ein Gebot von dem Kaiser Augustus... äh Nein - falscher Text. Wir stecken zwar mittlerweile schon im September - und auch wenn bereits letzte Woche besagte Plätzchen im Einkaufsladen entdeckt wurden, ist auch noch nicht Weihnachten - ABER meine Neuzugänge im August habe ich euch trotzdem noch nicht vorgestellt. Dabei waren dieses Mal wirklich wundertolle Sachen mit dabei. 3 Bücher habe ich auch bereits im August schon gelesen und es wurde entsprechend des Projekt15 auf kein Buch gekauft oder ertauscht. Es sind lediglich 5 Rezensions-Exemplare und ein Gewinnspiel-Gewinn. An dieser Stelle also noch mal vielen, vielen Dank an das Buchlabyrinth! Ich hoffe ich komme schnell zum Lesen!

Ja, was war denn dabei? Es ist bunt gemischt. Vom Jugendthriller, Historischen Romanen und Sachbuch ist dieses Mal viel vertreten.

03 September 2013

[Rezension] Mara Meimardi - Die Hexen von Smyrna

Titel:

Autor:
Verlag:
Seiten:
Preis:
ISBN:

Die Hexen von
Smyrna

Mara Meimaridi
Suhrkamp
511
9,99€
978-3-458-35927-2
3 Schildkröten

Klapptext

Auf dem Dachboden ihres Elternhauses entdeckt Maria geheimnisvolle Papierem die eins ihrer Tante Katina gehörten - und die ihr Leben von Grund auf verändern werden...
Es ist das Jahr 1887: Katina kommt als Flüchtlingskind mit ihrer Mutter nach Smyrna. Hier wächst sie im Kreis von Frauen unterschiedlichster Kulturen auf. Sie alle verbindet das geheime Wissen um die Magie, die seit Generationen von Müttern an die Töchter weitergegeben wird.

Katina, klug und mit einem unbändigen Drang nach Unabhängigkeit ausgestattet, weiß dieses Wissen geschickt für sich zu nutzen. Die Zaubersprüche und Liebestränke verfehlen ihre Wirkung nicht. Schritt für Schritt erobert sie die Welt der Männer und steigt zur Grand Dame von Smyrna auf. Dass es dabei nicht immer mit rechten Dingen zugeht, versteht sich von selbst...
Fesselnd erzählt Mara Meimaridi die Geschichte dreier Generationen von Frauen und entführt uns in die farbenprächtige und magische Welt Smyrnas im 19. Jahrhundert und des heutigen Griechenlands.

Zur Autorin


Mara Meimaridi studierte Philosophie, Archäologie, Biologie und Medizinische Anthropologie in Athen, sowie Astrophysik und Kosmologie an der UMD American University. Bei dem Historischen Roman "Die Hexen von Symrna" handelt es sich um ihr Autoren-Debüt.

Meine Meinung


Der Titel klang sehr vielversprechend und weckte bei mir einige Erwartungen die dahingehend leider nicht erfüllt werden konnten. Der Einstieg in die Geschichte war etwas sehr holprig und beginnt in der Gegenwart, woraufhin nach bereits einigen Seiten ein Sprung in das Smyrna des 19. Jahrhunderts erfolgt. Leider fand ich die Geschichte sehr langwidrig, da sehr viele alltägliche Situationen beschrieben werden und es sehr lange dauert bis die Geschichte wirklich in Schwung kommt.  Für mein empfinden war das Buch dahingehend viel zu lang und der Schreibstil viel zu einfach gehalten.

Auf der anderen Seite konnte mich das Buch aber Informativ sehr überzeugen. Die Autorin beschreibt eine Welt im 19. Jahrhundert und spielt sehr viel mit der Position der Frau in der damaligen Gesellschaft und das Leben einer Familie, die ohne Mann auskommen muss. Das größte Ziel einer jeden Mutter: Seine Kinder unter die Haube zu bekommen. Methoden und vorhaben dabei amüsieren dann doch.
Es ist interessant zu verfolgen, wie sich die Frauen damals durchkämpften. Dieses Motiv als Roter Faden durch das Buch konnte mich aber Story-mäßig leider nicht am Ball halten. Dafür war ich an einigen Stellen sehr angetan von Beschreibungen der damaligen Lebenswelt.

Abschließendes Fazit


Auch wenn mich die Story nicht überzeugen konnte, gab es in "Die Hexen von Smyrna" einige sehr informative Stellen, die es doch Wert sind gelesen zu werden. Lesern, die sich für die Position der Frau im 19. Jahrhundert interessieren dürften mit diesem Buch wirklich nichts falsch machen. Von mir gibt es 3 von 5 Schildkröten.


02 September 2013

Monatsabschluss August 2013



Der Monatsabschluss kommt dieses Mal zwei Tage verspätet. Nehmt es mir nicht übel, aber gestern an meinem freien Tag kam ich abends einfach nicht mehr dazu. Freut euch aber sehr: Im August habe ich viel öfter Frühschicht als im Monat zuvor. Das heißt ich werde wohl auch unter der Woche wieder etwas öfter was zum Besten geben können. 
Insgesamt fand ich den Monat August auch sehr erfolgreich. 8 Bücher habe ich gelesen (auf dem Foto nur 7 zu sehen, das letzte habe ich verliehen). Darunter 3 Leseexemplare. Außerdem habe ich es trotz Ausbildung geschafft im August 15 Blog-Beiträge zu verfassen. Eine ganze Menge mehr als ich mir überhaupt erhofft hatte. 

Ich bedanke mich an dieser Stelle auch  noch mal sehr für eure vielen tollen Glückwünsche zum Blog-Geburtstag. An die Gewinner des Gewinnspiels: Die Bücher werden morgen versendet. Vorher war dazu leider keine Zeit!
Verzeiht mir im übrigen die miesen Fotos für diesen Beitrag. Ich habe die Fotos Samstagabend ganz auf die schnelle gemacht. Da war das Licht nicht so super.

SUB am Beginn des Monats: 89

NEUZUGÄNGE: 6
- davon gekauft: 0
 - davon Rezi/Wanderbuch/Geschenk: 6

GELESEN:
-Bücher: 8
-Seiten: 3028
-Seiten pro Tag: 97,67
- Bücher gelesen die vor 2009 erschienen sind: 2

SUB zum Ende des Monats: 87

Was habe ich gelesen?


Es folgen Buch und Bewertung.

Nele Neuhaus - Mordsfreunde (4)
Mitch Albom - Der Stundenzähler (5)
Laura Powell - Das Spiel des Schicksals (4)
Joy Fielding - Flieh, wenn du kannst (4)
Elisabeth Rapp - Wenn er mich findet, bin ich tot (5)
Mara Meimaridi - Die Hexen von Smyrna (3)
Arno Strobel - Das Skript (4)
Linda Leal Miller - Big Sky Country 01 Das weite Land (4)






August...was gabs noch?


Interessante Beiträge von mir, die ihr vielleicht besser nicht verpasst  haben solltet:

Alles um die Arkadien-Woche:

Montagsfragen:




Ich wünsche euch einen tollen Start in die Woche und einen lesereichen September. Rezensions-mäßig hänge ich noch etwas hinterher, aber es wird schon noch. Meine Neuzugänge aus dem August stelle ich euch auch noch vor!


SHORTCUTS

2012 2013 2014 2015 2016 5 Bücher im... 5 Schildkröten ab 11 ab 14 Abgeschlossen Accessories Advent Afrika Aktion Amerika Amerikanischer Autor Ankündigung Arkadien Aschenputtel Aus Vergangener Zeit Ausbildungsbericht Auslosung Aussortiert Australien Australien-Saga Autoren-Interview Award Bericht Blick ins Regal Blogg dein Buch Blogger Blogtour Britischer Autor Buch im Buch Bücherbummel Bücherregal Buchhändlerin Buchreihe Buechertreff Casting cbj cbt Charaktervorstellung Dämonen Dan Brown DaWanda Debütroman deutscher Autor Deutschland Drama dtv Dublin Dystopie Ebook Eindrücke Emotionen Endzeit EReader Erste Liebe Erster Eindruck Event Familiendrama Fanfiktion Fantasy Fazit Ferien Follow Friday Fotos Fragen Frankfurt Frankfurter Buchmesse Freundschaft Geburtstag Gelesen Geschenke Geschichte Gewinnspiel Globus-Challenge Großbritannien Highlight Historischer Roman Hörbuch Hörbücher Horror Humor Indianer Insel Instagram Internat irland Italien Jahreshighlight JKR Jugenbuch Jugendroman Jugendthriller Juni Kai Meyer Kinder- Jugendbuch Kinderbuch Kinderfeder Kommentar Krimi Krimis Kurz-Rezension Kurzgeschichten Leben mit dem Buch leichte Lektüre Leipziger Buchmesse Lesehighlight Lesejahr Leseliste Lesemarathon Lesenacht Leserunde Lesetagebuch Lesung Liebesroman LINK ME lit.COLOGNE Literatur Loewe Lokal-Krimi London Magie Märchen Mars Mittsommer Monatschallenge Monatsstatistik Montagsfrage Musik Mystery Narnia Nele Neuhaus Neuerscheinungen Neues Jahr Neuheiten Neuzugänge Niederlande Norwegen Oktober Österreich Planung Prinzessin Projekt15 reBuy Rezension Roman Rückblick Schreibmarathon Schweden schwedischer Autor Sci-Fi Silvester skandinavischer Krimi Sommer Spannung Spenden Statistik Strand SuB Tausch Tauschecke TauschMuh Thriller Trilogie TV-Serie Übersicht Umzug Update Urlaub USA Verkauf Verlosung Vorschau Wahl Wanderkiste Weihnachten Welttag des Buches Western Wunschliste Zeit Zeitreise Zwillinge