07 August 2014

Gelesen im Juni und Juli 2014

Ich hatte echt gedacht, wenn es sich für mich so anfühlt, als hätte der Tag mehr Stunden als sonst, dann würde ich noch viel mehr zum Lesen kommen. Es stellte sich aber heraus, das dem nicht der Fall ist und ich sehr viel mehr mit anderen Dingen beschäftigt war. Vor allem mit Lernen!
Auch wenn ich neun Wochen nicht arbeiten musste, bin ich sehr froh wenn das Sozial-Projekt "Ich wohne im Internat" fürs erste ein Ende hat. 24/7h mit so vielen Menschen auf einem Haufen zu wohnen und keine großartigen Rückzugsmöglichkeiten zu haben ist schon eine sehr große Herausforderung. Da freut man sich riesig endlich wieder im eigenen Bettchen zu schlafen. 

Jedenfalls war mein Juni nicht sehr erfolgreich, um nicht zu sagen: Er war eine Pleite.
Ganze zwei Bücher habe ich gelesen. Und ein Hörbuch habe ich gehört. Sehr mager. Aber ich konnte mich wahrhaftig nicht aufs Lesen konzentrieren und hatte andere Dinge im Kopf. Abends lief ja auch noch Fußball, das darf man nicht vergessen!

Was ich gelesen habe

Mit einem einzigen Klick auf den Titel gelangt ihr ganz schnell zum jeweiligen Kommentar und müsst somit auch überhaupt nicht alles lesen!

Sharon Draper - Panic | 227 Seiten | 1/5
Marc Elsberg - Zero | 480 Seiten | 4/5
Antja Barbendererde - Indigosommer | 4 CDs | 5/5

Francesca Segal - Die Arglosen | 431 Seiten | 5/5
Claire McGowan | Denn niemand wird dich finden | 472 Seiten | 5/5
J.D. Robb - Tödliche Küsse | 382 Seiten  | 4/5




Juni


Sharon Draper ♣ Panic ♣ 227 Seiten ♣ 5,99 € ♣

Panic hatte mir Sonja ausgeliehen. Leider hat mir die Geschichte so überhaupt nicht zugesagt. Ich empfand die Charaktere als sehr platt und naiv. Zumal die gesamte Geschichte auf mich insgesamt viel zu konstruiert wirkte. Das Werk konnte bei mir also leider nicht punkten. Der Schreibstil war okay, so dass ich das Buch zumindest beendet habe. Da das Ende dann allerdings doch sehr vorhersehbar gewesen ist, kann das Buch leider keinen sehr nachhaltigen Eindruck bei mir hinterlassen. Im Augenblick glaube ich kaum, dass ich es noch mal wagen würde von der Autorin noch ein anderes Buch zu lesen!

 Kleiner Hinweis: Bei der Ausgabe handelt es sich um einen Doppelband und das Cover gehört zu dem anderen Buch. Es gibt also eigentlich kein Deutsches Cover für das Werk!

Marc Elsberg ♣ Zero ♣ 480 Seiten ♣ 19,99 € ♣

Auf das neue Buch von Marc Elsberg habe ich sehr gespannt gewartet. Daher war ich auch sehr froh, dass mir der blanvalet Verlag ein Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt hat. An dieser Stelle nochmals Herzlichen Dank!
Die Geschichte um neue Medien, unsere Daten im Internet, Soziale Netzwerke und das gesamte Drumherum hatte eine sehr solide Basis und man konnte super in die Geschichte abtauchen. Insgesamt wieder ein sehr gelungener Thriller, wo mich das Ende aber leider wieder mal nicht ganz überzeugen konnte. 

Eine ausführlichere Rezension findet ihr hier! Wer sich schon vorher einfangen lassen möchte kann das hier tun.


Antje Barbendererde ♣ Indigosommer ♣ 4 CDs Seiten ♣ 14,99 € ♣

Hörbücher werden bei mir immer von einem Mann vorgelesen, sonst schlafe ich ein. Mit Indigosommer, hatte ich also erstmals ein Werk, hauptsächlich von einer Frau gelesen, was mich wirklich tief fesseln konnte. Bei Indigosommer handelt es sich nicht einfach um eine platte Jugendgeschichte um erste Liebe usw. Antje Barbendererde schaffte es einen so nah in die Geschichte zu holen, dass man wirklich glaubte, man befinde sich am Meer. Die Sprecher haben zu dieser tollen Atmosphäre natürlich auch noch einiges beigetragen und das Ganze somit zu einem tollen Gesamtpaket gemacht. 
   Lesehighlight im Juni!                                                  


Und im Juli?

Francesca Segal ♣ Die Arglosen ♣ 431 Seiten ♣ 22,90 € ♣

Die Arglosen war ein super Roman. Mit einem Schnitt durch eine jüdische Gemeinde in London, erfährt der Leser ganz viel über familiären Zusammenhalt, die Bedeutung einer Gemeinschaft und die damit verknüpften Probleme zu sich selbst zu finden. Ein junges Pärchen wird auf eine große Probe gestellt und Protagonist Adam muss herausfinden, ob die Welt, in die er hinein gewachsen ist alles ist, was er vom Leben möchte.

Mit den im Buch auftretenden Problemen werden ganz viele unterschiedliche Dinge angesprochen, die heute für junge Erwachsene wichtig sind, die noch dabei sind ihr Leben zu beginnen. Mit sehr schönen Dialogen und interessanten Charakteren schafft die Autorin einen Roman, den ich sehr gerne noch einmal lesen möchte.

Für alle kulturell-interessierten und die, die selbst noch nicht wissen, was sie vom Leben alles erwarten.
Claire McGowan ♣ Denn niemand wird dich finden ♣ 472 Seiten ♣ 9, 99  € ♣

In letzter Zeit habe ich keinen Krimi gelesen, der noch besser ist als der Auftakt von McGowans neuer Reihe. Die Autorin, selbst in Irland aufgewachsen, lässt deutlich spüren, wie gut sie die Atmosphäre im Land kennt und vermag dies auf sehr gute Weise wiederzugeben. Während wir in vielen Büchern bloß immer wieder nur neue Ermittler vor die Nase gesetzt bekommen, unterscheidet sich Protagonistin Paula Maguire stark von ihnen. Die Irin ist forensische Psychologin und arbeitet als Expertin für Vermisstenfälle für die Polizei.
Geprägt durch das Verschwinden ihrer eigenen Mutter in ihrer Kindheit hatte sie Irland längst den Rücken gekehrt und ein Leben in London aufgebaut. Als in ihrer Heimatsstadt zwei Mädchen verschwinden wird sie nach Hause gerufen.
Sehr spannend und mal etwas ganz anderes. Ich bin auf die Fortsetzung sehr gespannt.
   Lesehighlight im Juli!   

J.D. Robb ♣ Tödliche Küsse ♣ 382 Seiten ♣ 9,00  € ♣



Ganz leichte Krimilektüre, aber für Zwischendurch finde es doch sehr angenehm. Im zweiten Fall der Reihe kam ich tatsächlich bis zum Ende nicht darauf, wer hinter den Morden steckt. Ich glaube da muss ich noch mal üben. Dabei wirkte die Auflösung doch so klar und nachvollziehbar! Hat mir sehr gut gefallen. Wenn ich mal wieder Lust auf was Seichtes habe, weiß ich ganz genau wo ich zugreifen muss.




Was läuft im August?

 Ganz besonders wichtig für mich ist natürlich der 2. Geburtstag des Blogs am 20. August. Diesen Tag solltet ihr euch übrigens vielleicht  merken, da gibt es natürlich etwas ganz besonderes!
Eine ganz kleine Leseliste habe ich mir aufgestellt. Ich fange da aber mit mageren 3-4 Titeln an. Ich möchte mich ja steigern und die letzten paar Wochen war eher so ne Leseflaute... Ob das am Wetter liegt? Habe ja schon so auf einigen Blogs gelesen, dass mit lesen in den letzten Tagen nicht so wirklich was los war. Bin jedenfalls sehr gespannt wie es so wird.

Beste Grüße
Chrissi


1 Kommentar:

  1. Hey, ich habe dich gerade nominiert ;)
    Nimmst du die Nominierung an & beantwortest die von mir elf gestellten Fragen? Ich würde mich darüber freuen :D
    http://zeilensprung-literatur-erleben.blogspot.de/2014/07/tag-liebster-award-discover-new-blogs.html

    LG
    Sarah von ZeilenSprung - Literatur erleben

    AntwortenLöschen

SHORTCUTS

2012 2013 2014 2015 2016 5 Bücher im... 5 Schildkröten ab 11 ab 14 Abgeschlossen Accessories Advent Afrika Aktion Amerika Amerikanischer Autor Ankündigung Arkadien Aschenputtel Aus Vergangener Zeit Ausbildungsbericht Auslosung Aussortiert Australien Australien-Saga Autoren-Interview Award Bericht Blick ins Regal Blogg dein Buch Blogger Blogtour Britischer Autor Buch im Buch Bücherbummel Bücherregal Buchhändlerin Buchreihe Buechertreff Casting cbj cbt Charaktervorstellung Dämonen Dan Brown DaWanda Debütroman deutscher Autor Deutschland Drama dtv Dublin Dystopie Ebook Eindrücke Emotionen Endzeit EReader Erste Liebe Erster Eindruck Event Familiendrama Fanfiktion Fantasy Fazit Ferien Follow Friday Fotos Fragen Frankfurt Frankfurter Buchmesse Freundschaft Geburtstag Gelesen Geschenke Geschichte Gewinnspiel Globus-Challenge Großbritannien Highlight Historischer Roman Hörbuch Hörbücher Horror Humor Indianer Insel Instagram Internat irland Italien Jahreshighlight JKR Jugenbuch Jugendroman Jugendthriller Juni Kai Meyer Kinder- Jugendbuch Kinderbuch Kinderfeder Kommentar Krimi Krimis Kurz-Rezension Kurzgeschichten Leben mit dem Buch leichte Lektüre Leipziger Buchmesse Lesehighlight Lesejahr Leseliste Lesemarathon Lesenacht Leserunde Lesetagebuch Lesung Liebesroman LINK ME lit.COLOGNE Literatur Loewe Lokal-Krimi London Magie Märchen Mars Mittsommer Monatschallenge Monatsstatistik Montagsfrage Musik Mystery Narnia Nele Neuhaus Neuerscheinungen Neues Jahr Neuheiten Neuzugänge Niederlande Norwegen Oktober Österreich Planung Prinzessin Projekt15 reBuy Rezension Roman Rückblick Schreibmarathon Schweden schwedischer Autor Sci-Fi Silvester skandinavischer Krimi Sommer Spannung Spenden Statistik Strand SuB Tausch Tauschecke TauschMuh Thriller Trilogie TV-Serie Übersicht Umzug Update Urlaub USA Verkauf Verlosung Vorschau Wahl Wanderkiste Weihnachten Welttag des Buches Western Wunschliste Zeit Zeitreise Zwillinge