12 September 2014

[Rezension] Jennifer Armentrout - Dark Elements - Steinerne Schwingen





Nichts wünscht sich Layla sehnlicher als ein normaler Teenager zu sein. Aber während ihre Freundinnen sich Gedanken um Jungs und erste Küsse machen, hat sie ganz andere Sorgen: Layla gehört zu den Wächtern, die sich nachts in Gargoyles verwandeln und Dämonen jagen. Doch in ihr fließt auch dämonisches Blut - und mit einem Kuss kann sie einem Menschen die Seele rauben. Deshalb sind Dates für sie streng tabu, erst recht mit ihrem heimlichen Schwarm Zayne, dem Sohn ihrer Wächter-Ersatzfamilie. Plötzlich wird sie auf einem ihrer Streifzüge von dem höllisch gut aussehenden Dämon Roth gerettet... und er offenbart ihr das schockierende Geheimnis ihrer Herkunft!

 


♣ Jennifer Armentrout ♣ Dark Elements 01 - Steinerne Schwingen  ♣ Darkiss  ♣ 444 Seiten ♣ 12,99 € ♣ 

Erster Eindruck
Ganz ehrlich? Nachdem ich Obsidian von Armentrout gelesen hatte und so begeistert war, konnten mich Cover und Name dieser deutschen Version ihrer anderen Reihe nicht gerade umhauen. "Steinerne Schwingen"??? Klingt irgendwie sehr merkwürdig. Zumal das Cover, zwar in einem sehr schönen Farbton und auch schlicht gehalten, ebenfalls nicht gerade der Knaller ist. Tut mir Leid, aber das gefiel mir leider so überhaupt nicht. Glücklicherweise konnte der Klappentext dabei helfen mich für das Buch zu begeistern.
Idee und Umsetzung
Armentrout schafft es auch in diesem Buch, ebenfalls dem Auftakt einer Reihe, mit sehr einfachen Dingen und Kleinigkeiten zu überzeugen. Geschrieben in der Ich-Perspektive verfolgen wir Layla sehr gut durch ihren eher ungewöhnlichen Alltag. Und trotz dem Vorwurf, die Autorin würde sich häufig an Klischees bedienen: Oh Wunder! Zu Beginn dieser Geschichte ist zur Abwechslung mal niemand umgezogen!
Wir sind bereits mitten im Geschehen und bekommen trotzdem eine sehr klare Einführung in Laylas Umfeld. Das Gefüge bei ihr Zuhause, in der Familie der Wächter hat mir sehr gut gefallen und das Haus in dem sie leben fühlte sich immer doch sehr heimisch an. An dieser Stelle wurden sehr viele schöne Fäden gestrickt, die sich im Verlaufe der Geschichte immer wieder kreuzen und wohl auch in den noch kommenden Büchern noch tiefer verwoben werden dürften. 
Auch das Verhältnis zwischen ihr und Zayne, dem Sohn der Wächterfamile, ist von Anfang an keine leichte. Laylas Probleme mit ihrem Dämonen-Genen sorgen für Trubel und auch wenn es sich sowohl Layla und Zayne nicht unbedingt eingestehen wollen, von Zaynes Seite scheint es meiner Meinung nach doch gewaltig zu knistern.
Das Auftauchen von Dämon Roth sorgt für den Aufbau einer Dreiecksbeziehung, die spannend zu werden scheint. Schließlich darf niemand wissen, dass sich Layla mit einem Dämon trifft. Roth scheint ein Pol zu sein, der immer gefehlt hat und auch wenn er mit einer solchen Leichtigkeit durch die Gegend springt, merkt man sofort, dass auch für ihn nicht alles so leicht ist und Layla nicht nur sein Spielball.

Fazit

Alles in allem war das Buch ein sehr schöner Auftakt für die Reihe. Viele Fragen sind noch offen und einiges habe ich mir auch bereits ausgemalt, auch wenn ich mir sicher bin, dass uns was ganz anderes tolles erwarten wird. Das hat die Wendung ganz zum Schluss des Buches mal wieder gezeigt. Gerade das letzte Drittel war allerdings etwas langatmig, daher gibt es 4/5 Schildkröten.




Vielen Dank an Blogg dein Buch und den Mira Taschenbuchverlag für das Leseexeplar!
http://www.mira-taschenbuch.de/gesamtprogramm/darkiss/http://www.bloggdeinbuch.de/



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

SHORTCUTS

2012 2013 2014 2015 2016 5 Bücher im... 5 Schildkröten ab 11 ab 14 Abgeschlossen Accessories Advent Afrika Aktion Amerika Amerikanischer Autor Ankündigung Arkadien Aschenputtel Aus Vergangener Zeit Ausbildungsbericht Auslosung Aussortiert Australien Australien-Saga Autoren-Interview Award Bericht Blick ins Regal Blogg dein Buch Blogger Blogtour Britischer Autor Buch im Buch Bücherbummel Bücherregal Buchhändlerin Buchreihe Buechertreff Casting cbj cbt Charaktervorstellung Dämonen Dan Brown DaWanda Debütroman deutscher Autor Deutschland Drama dtv Dublin Dystopie Ebook Eindrücke Emotionen Endzeit EReader Erste Liebe Erster Eindruck Event Familiendrama Fanfiktion Fantasy Fazit Ferien Follow Friday Fotos Fragen Frankfurt Frankfurter Buchmesse Freundschaft Geburtstag Gelesen Geschenke Geschichte Gewinnspiel Globus-Challenge Großbritannien Highlight Historischer Roman Hörbuch Hörbücher Horror Humor Indianer Insel Instagram Internat irland Italien Jahreshighlight JKR Jugenbuch Jugendroman Jugendthriller Juni Kai Meyer Kinder- Jugendbuch Kinderbuch Kinderfeder Kommentar Krimi Krimis Kurz-Rezension Kurzgeschichten Leben mit dem Buch leichte Lektüre Leipziger Buchmesse Lesehighlight Lesejahr Leseliste Lesemarathon Lesenacht Leserunde Lesetagebuch Lesung Liebesroman LINK ME lit.COLOGNE Literatur Loewe Lokal-Krimi London Magie Märchen Mars Mittsommer Monatschallenge Monatsstatistik Montagsfrage Musik Mystery Narnia Nele Neuhaus Neuerscheinungen Neues Jahr Neuheiten Neuzugänge Niederlande Norwegen Oktober Österreich Planung Prinzessin Projekt15 reBuy Rezension Roman Rückblick Schreibmarathon Schweden schwedischer Autor Sci-Fi Silvester skandinavischer Krimi Sommer Spannung Spenden Statistik Strand SuB Tausch Tauschecke TauschMuh Thriller Trilogie TV-Serie Übersicht Umzug Update Urlaub USA Verkauf Verlosung Vorschau Wahl Wanderkiste Weihnachten Welttag des Buches Western Wunschliste Zeit Zeitreise Zwillinge