19 November 2014

[Rezension] Edward Kelsey Moore - Mrs Roosevelt und das Wunder von Earls Diner

Seit fast vierzg Jahren gehen die drei Freundinnen Odette. Clarice und Barbara Jean miteinander durch dick und dünn. Und ungefähr so lang ist das Dreiergespann nur als die "Supremes" bekannt. Jeden Sonntag treffen sie sich gemeinsam mit ihren Ehemännern in Earls Dine, wo sie seinst ihren Spitznamen erhielten. Unter den wachsamen Augen von Big Earl, dem Besitzer des Diners, wuchsen sie zu dem heran, was sie heute sind: drei kluge, witzige und starke Frauen. Und auch nach seinem Tod hat Earl weiterhin ein Auge auf seine Supremes - so wie auch andere gute Geister, denn dem Charme dieser drei außergewöhnlichen Ladys kann einfach niemand wiederstehen.



♣ Edward Kelsey Moore ♣ Mrs Roosevelt und das Wunder von Earls Diner ♣ blanvalet  ♣ 446 Seiten ♣ 9,99 € 

 Eindrücke
Einmal in der Hand gehabt, ließen mich allein die sagenhaften Namen "Odette", "Clarice" und "Barbara Jean" gar nicht mehr los. Oftmals trifft man ja bei Büchern auf eben sehr klassische Namen. Hier hingegen wird sich auf jeden Fall jeder nachher noch daran erinnern können, was für bezaubernde Namen diese drei außergewöhnlichen Persönlichkeiten hatten. Eingefangen vom Charme der ersten paar Seiten, durfte man eine interessante Geschichte verfolgen.



 Meine Meinung

Wer sehr gerne mal wieder einfach und sehr plötzlich ohne Vorwarnung anfangen möchte zu lachen, der wird mit diesem sehr schrägen Werk nichts falsch machen. Der Autor schafft es ganz wunderbar eine gemütliche Atmosphäre um die sehr außergewöhnlichen Figuren zu gestalten und einen damit von Szene zu Szene zu tragen. Die Freundschaft von Odette, Clarice und Barbara Jean - Ich liebe diese Namen - ist der Mittelpunkt des Buches. Sie wird uns sehr gefühlvoll und mit allen Höhen und Tiefen die ein Leben so mit sich bringt nähergebracht. Odette ist mir von allen sehr schnell die Liebste geworden.

Auch wenn Moore es schafft einen Hauch der politischen Stimmung immer wieder einfließen zu lassen und wir einer sehr schönen Geschichte folgen durften, kam für mich die "Geisterthematik" wie sie im Klappentext angedeutet wird, viel zu kurz. Auch gab es sehr viele Stellen die sehr langatmig waren, über die mich Odettes Auswürfe auch nicht retten konnten. Insgesamt würde ich das Buch als sehr nette Unterhaltungslektüre für Zwischendurch bezeichnen, aber man sollte keine zu großen Ansprüche an das Buch stellen. Dafür ist es dann einfach doch nicht gemacht.


Vielen Dank an den blanvalet Verlag für das Leseexemplar

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

SHORTCUTS

2012 2013 2014 2015 2016 5 Bücher im... 5 Schildkröten ab 11 ab 14 Abgeschlossen Accessories Advent Afrika Aktion Amerika Amerikanischer Autor Ankündigung Arkadien Aschenputtel Aus Vergangener Zeit Ausbildungsbericht Auslosung Aussortiert Australien Australien-Saga Autoren-Interview Award Bericht Blick ins Regal Blogg dein Buch Blogger Blogtour Britischer Autor Buch im Buch Bücherbummel Bücherregal Buchhändlerin Buchreihe Buechertreff Casting cbj cbt Charaktervorstellung Dämonen Dan Brown DaWanda Debütroman deutscher Autor Deutschland Drama dtv Dublin Dystopie Ebook Eindrücke Emotionen Endzeit EReader Erste Liebe Erster Eindruck Event Familiendrama Fanfiktion Fantasy Fazit Ferien Follow Friday Fotos Fragen Frankfurt Frankfurter Buchmesse Freundschaft Geburtstag Gelesen Geschenke Geschichte Gewinnspiel Globus-Challenge Großbritannien Highlight Historischer Roman Hörbuch Hörbücher Horror Humor Indianer Insel Instagram Internat irland Italien Jahreshighlight JKR Jugenbuch Jugendroman Jugendthriller Juni Kai Meyer Kinder- Jugendbuch Kinderbuch Kinderfeder Kommentar Krimi Krimis Kurz-Rezension Kurzgeschichten Leben mit dem Buch leichte Lektüre Leipziger Buchmesse Lesehighlight Lesejahr Leseliste Lesemarathon Lesenacht Leserunde Lesetagebuch Lesung Liebesroman LINK ME lit.COLOGNE Literatur Loewe Lokal-Krimi London Magie Märchen Mars Mittsommer Monatschallenge Monatsstatistik Montagsfrage Musik Mystery Narnia Nele Neuhaus Neuerscheinungen Neues Jahr Neuheiten Neuzugänge Niederlande Norwegen Oktober Österreich Planung Prinzessin Projekt15 reBuy Rezension Roman Rückblick Schreibmarathon Schweden schwedischer Autor Sci-Fi Silvester skandinavischer Krimi Sommer Spannung Spenden Statistik Strand SuB Tausch Tauschecke TauschMuh Thriller Trilogie TV-Serie Übersicht Umzug Update Urlaub USA Verkauf Verlosung Vorschau Wahl Wanderkiste Weihnachten Welttag des Buches Western Wunschliste Zeit Zeitreise Zwillinge