25 Februar 2015

[Rezension] Lauren Oliver - Panic


HEATHER hatte nie vor, an dem verbotenen Spiel für Schulabgänger teilzunehmen. Denn der Gewinn ist zwar hoch, aber der Einsatz auch, und sie ist keine Kämpferin. Doch schnell wird ihr klar, dass es nur den richtigen Grund braucht, um dabei sein zu wollen. Und dass Mut auch eine Frage der Notwendigkeit ist.
DODGE war sich immer sicher, dass er bei Panic mitmachen würde. Er hat keine Angst, denn es gibt ein Geheimnis, das ihn durchs Spiel pushen wird. Aber um zu gewinnen, muss man seine Gegner kennen.



♣ Lauren Oliver ♣ Panic ♣ Carlsen ♣ 368 Seiten ♣ 17,99 €



Jedes Jahr zum Ende des Schuljahres findet ein Spiel statt, bei dem man alles gewinnen kann - oder nichts. Schon mehrfach sind bei Panic Schüler gestorben. Und trotzdem ist es auch in diesem Jahr wieder das Ereignis des Jahres. Eigentlich hielt Heather nicht so viel von der Sache. Bis ihr Freund Matt mit ihr Schluss macht und sie ganz alleine dasteht. Die Wut, Enttäuschung und Verzweiflung treiben sie dazu. Ob das eine gute Idee war, fragt sie sich gleich am nächsten Tag. Aber Aussteigen gibt es nicht. Zumindest nicht für Heather...



 Das Spiel
Ich fand die Grundidee die hinter Panic steckt super spannend. Es war einer der Gründe, warum ich das Buch unbedingt lesen wollte. Eine Art Trimagisches Turnier in der amerikanischen Kleinstadt für Schulabgänger. Mit Punkterichter und Kommentator. Jeder Schüler der Highschool zahlt für jeden Tag des Schuljahres einen Dollar. Das ganze Geld kommt am Ende des Jahres in einen Pott. Die beiden anonymen Punkterichter, die nach einem mir unbekannten System ausgewählt werden, und der Gewinner teilen sich am Ende des Sommers das Geld. Im Jahr von Heathers Teilnahme handelt es sich für den Gewinner um die stolze Summe von 67.000 Dollar.
Woher Panic kommt weiß niemand so genau. Aber in der Kleinstadt Carp gibt es nichts. Und aus dem Nichts heraus, aus einer Laune, entstand Panic.

 Charaktere
Auch wenn man dem Klappentext bloß Heathter und Dodge entnehmen kann und die Geschichte in ihren Perspektiven immer zwischen den beiden wechselt, so dreht sich das Buch doch um drei Charaktere. Heather und Dodge, die an Panic teilnehmen und Bishop. Bishop ist Heathers bester Freund, der von Anfang an seine beschützende Hand über sie hält. Keiner der Charaktere konnte mich vollkommen überzeugen, aber Bishop war mir insgesamt doch am liebsten.
Heathers und Dodges Beweggründe an Panic teilzunehmen leuchten mir bei beiden nur in Maßen ein und reißen mich absolut nicht vom Hocker. Heather z.B. ist Panic zuvor vollkommen abgeneigt, taucht zum Anfangsritual nur auf, weil ihre beste Freundin Nat teilnehmen möchte. Als dann ihr Exfreund mit seiner neuen Flamme dort aufkreuzt brennen bei ihr alle Sicherungen durch. Okay, klar, Kurzschlussreaktion, aber dafür dann gleich an Panic teilnehmen? Das war für mich nicht nachvollziehbar. Sie wollte ihn ja gar nicht zurück haben. Panic konnte oder sollte ihn also nicht beeindrucken. Was wollte sie sich denn dann damit beweisen? Im späteren Verlauf entwickelt sie allerdings einen Grund weiterzumachen, der in meinen Augen sehr viel mehr Sinn macht.

 Meine Meinung
Zwischen den einzelnen Spielrunden zogen sich die Seiten für mich sehr quälend langsam dahin. Und auch hatte ich gerade bei den spektakulären Szenen immer den Eindruck... Ja also irgendwie fehlen mir dafür die Worte. Ich würde es mit "trocken" oder "nüchtern" beschreiben. Die Szenen blieben irgendwie emotionslos. Mitreißen konnten sie mich nicht. Auch als einer fast vom Auto angefahren oder vom Tiger angefallen wurde, blieb das Ganze, wie auch das gesamte Grundgerüst des Buches ziemlich leblos. Woran genau das liegt, kann ich nicht genau sagen. Es ist aber ein elementarer Punkt, der mich am Buch sehr gestört hat!

 Fazit
Auch wenn ich mit dem Stil, in dem das Buch gehalten wurde ein paar Probleme hatte, wollte ich doch wissen wie es ausgeht und wer vielleicht hinter all dem steckt. Leider muss ich sagen, dass bei Panic an vielen Stellen das Potenzial der Grundidee und der Charaktere einfach nicht ausgeschöpft wurde.



1 Kommentar:

  1. Hallo Chrissi,
    eine gute Rezi und auch den Blog gefällt mir sehr. Werde deine Beiträge als neue Leserin weiterverfolgen :)

    Viele Grüße,
    Bianca

    http://beesbuecherleben.blogspot.de

    AntwortenLöschen

SHORTCUTS

2012 2013 2014 2015 2016 5 Bücher im... 5 Schildkröten ab 11 ab 14 Abgeschlossen Accessories Advent Afrika Aktion Amerika Amerikanischer Autor Ankündigung Arkadien Aschenputtel Aus Vergangener Zeit Ausbildungsbericht Auslosung Aussortiert Australien Australien-Saga Autoren-Interview Award Bericht Blick ins Regal Blogg dein Buch Blogger Blogtour Britischer Autor Buch im Buch Bücherbummel Bücherregal Buchhändlerin Buchreihe Buechertreff Casting cbj cbt Charaktervorstellung Dämonen Dan Brown DaWanda Debütroman deutscher Autor Deutschland Drama dtv Dublin Dystopie Ebook Eindrücke Emotionen Endzeit EReader Erste Liebe Erster Eindruck Event Familiendrama Fanfiktion Fantasy Fazit Ferien Follow Friday Fotos Fragen Frankfurt Frankfurter Buchmesse Freundschaft Geburtstag Gelesen Geschenke Geschichte Gewinnspiel Globus-Challenge Großbritannien Highlight Historischer Roman Hörbuch Hörbücher Horror Humor Indianer Insel Instagram Internat irland Italien Jahreshighlight JKR Jugenbuch Jugendroman Jugendthriller Juni Kai Meyer Kinder- Jugendbuch Kinderbuch Kinderfeder Kommentar Krimi Krimis Kurz-Rezension Kurzgeschichten Leben mit dem Buch leichte Lektüre Leipziger Buchmesse Lesehighlight Lesejahr Leseliste Lesemarathon Lesenacht Leserunde Lesetagebuch Lesung Liebesroman LINK ME lit.COLOGNE Literatur Loewe Lokal-Krimi London Magie Märchen Mars Mittsommer Monatschallenge Monatsstatistik Montagsfrage Musik Mystery Narnia Nele Neuhaus Neuerscheinungen Neues Jahr Neuheiten Neuzugänge Niederlande Norwegen Oktober Österreich Planung Prinzessin Projekt15 reBuy Rezension Roman Rückblick Schreibmarathon Schweden schwedischer Autor Sci-Fi Silvester skandinavischer Krimi Sommer Spannung Spenden Statistik Strand SuB Tausch Tauschecke TauschMuh Thriller Trilogie TV-Serie Übersicht Umzug Update Urlaub USA Verkauf Verlosung Vorschau Wahl Wanderkiste Weihnachten Welttag des Buches Western Wunschliste Zeit Zeitreise Zwillinge