31 Mai 2015

Gelesen im Mai 2015


Der Mai war viel schneller rum als gedacht. Kaum hatte ich das heimische Gefilde verlassen, da flogen die Tage in Frankfurt nur so da hin. Vor lauter Geplapper mit den neuen Mitbewohnern kam man abends kaum noch zum Lesen - Asche auf mein Haupt!
Ich hatte ein paar schöne Tage in Frankfurt. Heute haben wir einen reinen Lesetag eingelegt und so konnte ich doch noch auf 7 Bücher kommen. Mein Ehrgeiz ist geweckt. Im nächsten Monat ist es hoffentlich wieder eines mehr. Drückt mit also die Daumen.

Gelesen im Mai


01
02
03
04
05
06
07

S.K. Tremayne
Jonathan Stroud
Melanie Raabe
Kieara Cass
Lucie Whitehouse
Lauren Miller
Zoe Beck

Eisige Schwestern
Lockwood & Co 01
Die Falle
Der Erwählte
Eine perfekte Lüge
Eden Academy
Schwarzblende

400 Seiten
432 Seiten
352 Seiten
384 Seiten
320 Seiten
511 Seiten
412 Seiten

3/5
4/5
5/5
4/5
4/5
5/5
5/5


29 Mai 2015

[Wunschliste] Lohnen diese Jugendbücher sich wirklich?


Kaum sind wieder die Vorschauen für den Herbst eingetrudelt, schon werden die Wunschlisten wieder länger. Es ist jedes Jahr das gleiche Lied. Einige Bücher verschwinden über kurz oder lang auch wieder von der Liste, andere bleiben einfach stehen. Monate, gar jahrelang. Aber die Liste wird einfach länger und länger. Das kennt ihr ja wohl selbst. Also hab ich mal wieder ausgemistet und bin auf ein paar Verdächtige gestoßen, die sich nicht so einfach ausmerzen lassen. Vielleicht möchtet ihr mich dabei unterstützen? Ich bin nämlich echt geteilter Meinung. Hier und da habe ich bereits ein paar Rezensionen gelesen, aber vielleicht möchtet ihr mir Anregungen geben, welche der nachfolgenden Titel tatsächlich noch eine Daseinsberechtigung auf meiner Wunschliste haben?

http://www.randomhouse.de/blanvalet/http://www.randomhouse.de/heyne/http://www.carlsen.de/


http://www.fischerverlage.de/http://www.fischerverlage.de/http://www.arena-verlag.de/http://www.arena-verlag.de/


Über eure Unterstützung würde ich mich sehr freuen!
Beste Grüße
Chrissi

27 Mai 2015

[Kurz-Rezension] Anna Woltz - Meine wunderbar seltsame Woche mit Tess


Gleich am ersten Tag in den Ferien bricht sich Samuels Bruder den Fuß. Na, das kann ja ein schöner Urlaub werden. Aber beim Dorfarzt auf Texel lernt Samuel die Tochter der Sprechstundenhilfe kennen, Tess. Sie hat sandfarbene Haare und fragt ihn, ob er Trompete spielen kann oder schon mal einen Schnitzkurs gemacht hat. Nein, das kann er nicht, aber trotzdem freunden sich die beiden an. Und Samuel hilft Tess bei ihrem verrückten Plan, ihren Vater kennen zu lernen, von dem sie bisher nicht mehr als den Namen weiß. Sie hat ihn zusammen mit seiner Freundin Elise für eine Woche in ihr Ferienhaus eingeladen und lauter verrückte Sachen für ihn organisiert. Natürlich ohne ihm zu verraten, dass sie seine Tochter ist. Und auch ihre Mutter hat sie nicht eingeweiht. Tess will erst einmal herausfinden, ob sie ihn überhaupt als Vater will..

♣ Anna Woltz ♣ Meine wunderbar seltsame Woche mit Tess
♣ 
Carlsen ♣ 176 Seiten ♣  10,99 €

Samuel und seine Familie machen Urlaub auf Texel. Dort freundet er sich trotz starker Differenzen sehr schnell mit der ebenso seltsamen Tess an. Und obwohl Samuel und Tess so gar nicht zueinander zu passen scheinen, wird es eine unvergessliche, seltsame Woche...

20 Mai 2015

[Rezension] S.K Tremayne - Eisige Schwestern


Ein Jahr nachdem die sechsjährige Lydia durch einen tragischen Unfall ums Leben kam, sind ihre Eltern Sarah und Angus psychisch am Ende. Um neu anzufangen, ziehen sie zusammen mit Lydias Zwillingsschwester Kirstie auf eine atemberaubend schöne Privatinsel der schottischen Hebriden. Doch auch hier finden sie keine Ruhe. Kirstie behauptet steif und fest, sie sei in Wirklichkeit Lydia, die Eltern hätten den falschen Zwilling beerdigt. Bald hüllen Winternebel die Insel ein, Angus ist beruflich oft abwesend, und bei Sarah schleicht sich das unheimliche Gefühl ein, etwas stimme nicht. Zunehmend fragt sie sich, welches ihrer Mädchen lebt. Als ein heftiger Sturm aufzieht, sind Sarah und Kirstie komplett isoliert und den Geistern der Vergangenheit ausgeliefert.

♣ S.K. Tremayne ♣ Eisige Schwestern ♣ Knaur ♣ 400 Seiten ♣  14,99 €

Etwas das man niemandem wünscht und so grausam, dass man es sich gar nicht erst ausmalen mag: Ein Elternpaar verliert eines ihrer Kinder. Für die Familie Moorcroft ist es doppelt so schwer, denn Kirstie hat ihre Zwillingsschwester verloren. Tagtäglich sind Eltern und Kind durch einen einzigen Blick an den Verlust im vergangenen Jahr erinnert. Der Umzug nach Schottland auf die Insel, die sie geerbt haben, lässt neue Hoffnung aufkeimen. Doch Kirstie scheint immer mehr ihre Identität zu verlieren und behauptet sie wäre Lydia. Ist ihnen vor einem Jahr tatsächlich ein so grausamer Fehler unterlaufen?

13 Mai 2015

[Rezension] Tana French - Geheimer Ort

EIN TOTER. ACHT MÄDCHEN. 
EIN EINZIGER TAG FÜR DIE WAHRHEIT.

Anmutig, behütet und golden, so scheint die abgeschirmte Welt des traditionsreichen Mädcheninternats St. Kilda. Doch vor einem Jahr ist dort im Park ein Junge erschlagen worden. Nun hängt sein Bild am Schwarzen Brett – mit der Überschrift: ICH WEISS, WER IHN GETÖTET HAT. Nur eines von acht Mädchen kann die Karte aufgehängt haben. In zwei Cliquen stehen sie sich gegenüber – unverbrüchliche Freundinnen, erbarmungslose Feindinnen. Der junge Detective Stephen Moran kennt eines der Mädchen, Holly Mackey, aus einem früheren Fall und meint zu wissen, was auf dem Spiel steht. Bis er hinter den Mauern von St. Kilda selbst in das verfängliche Netz aus Träumen und Lügen gerät.

♣ Tana French ♣ Geheimer Ort
♣ 
Fischer ♣ 700 Seiten ♣  14,99 €

Vor bereits einem Jahr wurde auf dem Rasen vor dem Mädcheninternat St. Kilda die Leiche eines Jungen gefunden. Großer Presserummel, viele Befragungen, aber keine Ergebnisse. Alle Spuren laufen ins Leere. Weil alle die etwas wissen den Mund halten und lügen.
Ganz unerwartet bekommt Detective Stephen Moran die Chance seinen staubigen Schreibtisch in der Abteilung für ungelöste Fälle loszuwerden. Dafür muss er aber erstmal Detective Antoinette Conway von seinen Fähigkeiten überzeugen.

 Das Buch & ich

Nachdem ich den ersten Teil Grabesgrün zu Beginn des Jahres gelesen hatte wusste ich: Von der Autorin möchte ich noch mehr lesen. Da man mir versicherte, man könne die Bücher in der Reihe unabhängig voneinander lesen, habe ich mein Auge von Anfang an auf Geheimer Ort gelegt. Das Buch wurde mir von meiner Kollegin empfohlen und auch in der Presse war das Buch letzten Dezember gut besprochen worden. Nach der Buchmesse in Leipzig konnte ich das Buch dann endlich mein Eigen nennen. In der Zwischenzeit hatte ich allerdings bereits mehrfach auch mittelmäßige bis gar schlechte Rezensionen zu dem Buch gelesen und war unheimlich gespannt darauf was mich erwartet und wie es mir gefallen würde.

08 Mai 2015

[Lesung] Elisabeth Herrmann mit Der Schneegänger


Am Freitag, den 13.03.2015 machten wir Leipzig unsicher. Und wie ich bereits mehrfach erwähnt habe: Die Lesung mit Frau Herrmann war ganz großes Kino. 2013 habe ich sie zum ersten Mal live gehört. Auch damals schon war ich sehr begeistert und seither habe ich schon einige ihrer Bücher gelesen. Umso größer war die Freude, dass ich zur Leipziger Buchmesse die Chance bekam sie erneut zu treffen.
 
Wer schon mal auf einer Lesung mit Elisabeth Herrmann war, der weiß: Das Ganze ist eine One-Woman-Show. Und die macht sie wirklich toll. Am Freitag präsentierte sie uns "Der Schneegänger" ihren zweiten Krimi mit der ehemaligen Streifenpolizistin "Sanela Beara", die mir auch in diesem Buch wieder sympathisch war und sich nicht unterkriegen lässt.

Der Abend bestand aber nicht bloß aus dem reinen Lesen aus dem Buch, das ich ja schon gelesen hatte. Eine lockere Einführung über ihre Bücher allgemein und die Arbeiten zur Verfilmung ihrer Bücher stimmte einen auf einen tollen Abend ein.

Elisabeth Herrmann hat ein Händchen dafür, welche Stellen sie am besten liest um auf das Buch neugierig zu machen. Da frage ich mich auch: Warum liest sie ihre Bücher nicht selbst als Hörbuchsprecherin ein? Eine Autorenlesung käme bei ihr auf jeden Fall sehr gut rüber!

Die Fragerunde nach der Lesung kam sehr gut beim Publikum an. Und Frau Herrmann plaudert offensichtlich auch sehr gerne aus dem Nähkästchen. Viele Fragen drehten sich auch um die Arbeit mit Jan Josef Liefers, der in den Verfilmungen um Herrmanns Anwalt Vernau die Hauptrolle spielt. 

Nach meiner zweiten Lesung mit Frau Herrmann kann ich nur sagen: Gerne wieder. Die Frau ist einfach unglaublich sympathisch und menschlich.


Da wir vor der Messe noch nicht 100% entschieden hatten, wo es überall hingeht, hatte ich leider mein Exemplar von Der Schneegänger nicht mit in Leipzig. In der Lehmanns Media Buchhandlung habe ich mir dann allerdings noch kurzentschlossen das Hörbuch Seefeuer gekauft. Wie auch das Hörbuch zu Schattengrund ebenfalls gelesen von Laura Maire. Das Hörbuch haben wir auf der Rückfahrt von der Messe begonnen und inzwischen zuende gehört.  Es hat uns sehr gut gefallen. Laura Maire liest großartig.
Ihr findet meine Rezensionen für die Bücher von Elisabeth Herrmann hier:



 

05 Mai 2015

[Rezension] Josh Malerman - Bird Box


Ich sehe was, das du nicht siehst - und es ist tödlich...
Malorie ist hochschwanger, als immer mehr Menschen aus aller Welt von einem schrecklichen Wahnsinn befallen werden und sterben. Gleichzeitig häufen sich die Meldungen von etwas Unheimlichem, dessen bloßer Anblick die Raserei auslösen soll. Schon bald herrscht überall gespenstische Ruhe. Die wenigen Überlebenden haben sich in kleinen versprengten Gruppen zusammengefunden und verbarrikadieren sich in ihren Häusern. Malorie versucht alles, um die Menschen, die sie liebt, zu beschützen – in einer Welt, die von vier Wänden und verdunkelten Fenstern begrenzt wird. Und in der man den Tod erblickt, sobald man nur die Augen öffnet …

♣ Josh Malerman ♣ Bird Box
♣ 
Penhaligon ♣ 320 Seiten ♣  19,99 €

Alle Fenster sind zugenagelt oder verhangen. Noch nie haben die Kinder von Malorie das Tageslicht gesehen. Sie haben gelernt den Weg zum Brunnen mit verbundenen Augen blind zu finden und ihr Gehör ist einzigartig. Seit Jahren verstecken sich die Menschen, die die noch am Leben sind, in ihren Häusern. Denn dort draußen ist etwas, das jeden der außerhalb des Hauses die Augen öffnet, in den Wahnsinn reibt.

03 Mai 2015

Gelesen im April 2015


Im April war es sehr ruhig hier. Irgendwie ging die Zeit vorbei wie im Fluge. Jetzt ist es auch nur noch eine gute Woche dann packe ich schon wieder meine Koffer und fahre für 9 Wochen nach Fankfurt zur Berufsschule. In den letzten Wochen konnte ich aber immerhin 9 Bücher lesen. Leider war davon wenig von meiner Leseliste, aber das ist ja oft so. Ich kann aber guten Gewissens sagen, dass mich im April tatsächlich nur ein Buch richtig enttäuscht hat. Das ist meiner Meinung nach ein sehr gutes Fazit und es darf gerne so weitergehen.

 Gelesen im April 

01
02
03
04
05
06
07
08
09

Colleen Hoover
Colleen Hoover
Leila Rasheed
Josh Malerman
Pierce Brown
Rainbor Rowell
Alexandra Pilz
Anne Woltz
Tana French

Weil ich Layken liebe
Weil ich Will liebe
Schatten über Somerton Court
Bird Box
Red Rising
Eleanor & Park
Zurück nach Hollyhill
Meine wunderbar seltsame Woche mit Tee
Geheimer Ort

352 Seiten
336 Seiten
416 Seiten
320 Seiten
560 Seiten
336 Seiten
352 Seiten
176 Seiten
700 Seiten

5/5
5/5
3/5
4/5
5/5
4/5
2/5
4/5
4/5


01 Mai 2015

[Rezension] Amanda Kyle Williams - Broken


Ich werde sie finden, wo auch immer sie ist. Und du wirst dabei sein.
 Ein schwarzer Schatten am Fenster, eine plötzliche Bewegung: Miki Ashton ist sich sicher, dass sie von einem Stalker verfolgt wird. Die junge Frau alarmiert ihre Cousine Keye Street, Privatdetektivin und Ex-Profilerin. Aber Keye glaubt Miki kein Wort, denn diese ist seit langem psychisch labil. Um ihr zu helfen, nimmt Keye sie bei sich auf. Dann erschüttert eine Reihe brutaler Morde Atlanta - und eine der Leichen wird in Mikis Wohnung gefunden. Ein grausamer Serienkiller ist in der Stadt unterwegs. Für Miki und Keye hat er sich etwas ganz Besonderes ausgedacht.

♣ Amanda Kyle Williams♣ Broken ♣ rowohlt ♣ 448 Seiten ♣  9,99 €

Da ist jemand. Dessen ist sich Miki Ashton völlig sicher. Als sie ein Geräusch hört, läuft sie ums Haus und hinter ihrer Verandatür steht eine dunkle Gestalt. Ganz in schwarz gehüllt. Die Hand, im weißen Handschuh hebt sich und zielt auf Miki. Das ist der erste Streich eines Stalkers der Keye Streets Cousine und Familie in Atem hält...

SHORTCUTS

2012 2013 2014 2015 2016 5 Bücher im... 5 Schildkröten ab 11 ab 14 Abgeschlossen Accessories Advent Afrika Aktion Amerika Amerikanischer Autor Ankündigung Arkadien Aschenputtel Aus Vergangener Zeit Ausbildungsbericht Auslosung Aussortiert Australien Australien-Saga Autoren-Interview Award Bericht Blick ins Regal Blogg dein Buch Blogger Blogtour Britischer Autor Buch im Buch Bücherbummel Bücherregal Buchhändlerin Buchreihe Buechertreff Casting cbj cbt Charaktervorstellung Dämonen Dan Brown DaWanda Debütroman deutscher Autor Deutschland Drama dtv Dublin Dystopie Ebook Eindrücke Emotionen Endzeit EReader Erste Liebe Erster Eindruck Event Familiendrama Fanfiktion Fantasy Fazit Ferien Follow Friday Fotos Fragen Frankfurt Frankfurter Buchmesse Freundschaft Geburtstag Gelesen Geschenke Geschichte Gewinnspiel Globus-Challenge Großbritannien Highlight Historischer Roman Hörbuch Hörbücher Horror Humor Indianer Insel Instagram Internat irland Italien Jahreshighlight JKR Jugenbuch Jugendroman Jugendthriller Juni Kai Meyer Kinder- Jugendbuch Kinderbuch Kinderfeder Kommentar Krimi Krimis Kurz-Rezension Kurzgeschichten Leben mit dem Buch leichte Lektüre Leipziger Buchmesse Lesehighlight Lesejahr Leseliste Lesemarathon Lesenacht Leserunde Lesetagebuch Lesung Liebesroman LINK ME lit.COLOGNE Literatur Loewe Lokal-Krimi London Magie Märchen Mars Mittsommer Monatschallenge Monatsstatistik Montagsfrage Musik Mystery Narnia Nele Neuhaus Neuerscheinungen Neues Jahr Neuheiten Neuzugänge Niederlande Norwegen Oktober Österreich Planung Prinzessin Projekt15 reBuy Rezension Roman Rückblick Schreibmarathon Schweden schwedischer Autor Sci-Fi Silvester skandinavischer Krimi Sommer Spannung Spenden Statistik Strand SuB Tausch Tauschecke TauschMuh Thriller Trilogie TV-Serie Übersicht Umzug Update Urlaub USA Verkauf Verlosung Vorschau Wahl Wanderkiste Weihnachten Welttag des Buches Western Wunschliste Zeit Zeitreise Zwillinge